Created with Sketch.

7. - 08. Dez 2021 | Dortmund oder Digital

Altenheim Konferenz PERSPEKTIVEN

Geballtes Fachwissen, exklusive Einblicke, intensiver Austausch – in Präsenz oder digital. Dafür steht das neue Jahresevent der stationären Pflegebranche!


Titelbild AH Konferenz Perspektiven

Der neue Treffpunkt für Leitungskräfte und Geschäftsführer in der stationären Pflege

Ein bisschen neues Flickwerk hatte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn auf den letzten Metern hinterlassen: im Rahmen einer Mini-Reform, die ans Gesetz zur Weiterentwicklung der Gesundheitsversorgung (GVWG) angedockt wurde. Was bedeuten die geplanten Regelungen nun für Pflegeheime? Hat die Politik die kleinen, mittelständisch geprägten Pflegeunternehmen vergessen? Und welche Auswirkungen hat die Reform auf den Wagniszuschlag? Klar ist: Das Management der stationären Altenpflege steht weiterhin vor riesengroßen Herausforderungen. Auf der ALTENHEIM Konferenz Perspektiven wollen wir Ihnen an zwei Tagen gebündelte Unterstützung bieten: Mit vielen Fachvorträgen und im Austausch mit Expert:innen und Kolleg:innen erhalten Sie das wichtigste Know-how und viel Inspiration, um Ihre Einrichtung erfolgreich zu managen – von der Dienstplan- und Tagesplangestaltung, dem Aufbau von Nachwuchs-Führungskräften und Motivation über aktuelle Rechts- und Vergütungsthemen, bis hin zu digitalen und konzeptionellen Trends und Entwicklungen. Es geht um Führungsfragen, Corona, Change-Management, Demenz, Tarifverträge und Qualitätsprüfungen, die Personalbemessung und Pflegepolitik. Unsere Expert:innen der Altenheim-Redaktion geben Ihnen Tipps und Anregungen, die Sie direkt in der Praxis umsetzen können.

Im Mittelpunkt steht auch die aktuelle Lage in Berlin: Was wird die neue Bundesregierung verändern, welche Pläne hat sie für die Pflege? Was wünscht sich die Branche von der neuen Regierung? Und wie geht es mit den Tarifverträgen weiter? Antworten auf diese und viele weitere Fragen erhalten Sie auf der ALTENHEIM Konferenz Perspektiven.

Geballtes Fachwissen, exklusive Einblicke und intensiver Austausch – dafür steht das neue Jahresevent der stationären Pflegebranche!

Wir freuen uns auf Sie!

     

Dr. Susanne El-Nawab
Redakteurin Altenheim & CAREkonkret  

 

Steve Schrader
Chefredakteur Altenheim & CAREkonkret


Programm 1. Konferenz-Tag

Programm 1. Tag - 07. Dezember 2021

ab 9.00 Uhr
Registrierung der Teilnehmerinnen & Teilnehmer
 

Saal 1:  Vorträge
- auch digital -

Saal 2:  Deep Dives
- nur in Präsenz -

 9.30 Uhr

Begrüßung durch die Redaktion im Plenum
Steve Schrader, Chefredakteur Altenheim & CAREkonkret
Dr. Susanne El-Nawab,
Redakteurin Altenheim & CAREkonkret

 
 9.40 Uhr Keynote 1: 
Was kommt jetzt? Ausblick nach über 1,5 Jahren
Pandemie und einem jahrelangen Wust an Pflegereformen


Prof. Ronald Richter

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Steuerrecht.
RICHTERRECHTSANWÄLTE, Hamburg
 
 10.10 Uhr Keynote 2:
Was erwartet die Praxis von der neuen Bundesregierung?

Ulrich Christofczik
Sprecher der Ruhrgebietskonferenz Pflege, Vorstand des Evangelischen Christophoruswerkes, Duisburg
 
10.40 Uhr
Verleihung
Altenheim Zukunftspreis 2021

mit Steve Schrader, Dr. Beate Radzey und Kai Tybussek


 10.55 Uhr
 Kaffeepause / Gespräche mit den Ausstellern
 

11.45 Uhr
A1

Pflegereformgesetz: Auswirkungen auf die Praxis der
Einrichtungen, insbesondere auf Vergütungsfragen,
Geschäftsmodelle und Personalrefinanzierung


Kai Tybussek

Rechtsanwalt und Geschäftsführender Partner der Curacon
Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

11.45 Uhr bis 13.15 Uhr
Fokus-Thema 1

Führung Spezial - Live-Coaching mit konkreten Fallbeispielen

 

Marc Bennerscheid

Coach für Stress- und Konfliktmanagement, Bennerscheidt Coaching, Köln


 

12.30 Uhr
A2

Update Qualitätsprüfungen. Wie geht es weiter?


Heike Jurgschat-Geer

Beraterin im Gesundheitswesen, Mönchengladbach
 
13.15 Uhr Mittagspause / Gespräche mit den Ausstellern

14.15 Uhr
A3

Aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen in der Begleitung von Menschen mit Demenz


Dr. Beate Radzey

Leitung Vinzenz Pflege gGmbH, LANDaufwärts,
Tübingen

14.15 Uhr bis 15.45 Uhr
Fokus-Thema 2

Update Arbeitsrecht und Tarifverträge: Was jetzt zu beachten ist.

 

Peter Sausen
Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht und Inhaber der Kanzlei STEINRÜCKE . SAUSEN, Köln
 

15.00 Uhr
A4

Aus der Praxis: Selbstbestimmung, Dienstplan und Tagesgestaltung
Wenn Mitarbeitende den Tagesplan im Detail selbst organisieren,
an die Wünsche der Bewohner:innen angepasst, bedeutet dies
kein Chaos, sondern entlastende und bereichernde Momente für Mitarbeitende. Die Tagesgestaltung zu individualisieren, kommt
den sich zunehmend verändernden Bedürfnissen und Wünschen bei Aufsteh- und Zubettgehzeiten oder Mahlzeiten der Bewohner:innen sehr entgegen.


Bernd Trost

Hausleitung, Franziska Schervier Seniorenzentrum Frankfurt am Main
 
15.45 Uhr
Kaffeepause / Gespräche mit den Ausstellern

16.15 Uhr
A5

Queer im Alter – Öffnung der Altenhilfeeinrichtungen
der AWO für die Zielgruppe LSBTIQ*


Lothar Andrée
Projektleitung Koordinierungsstelle „Queer im Alter“, AWO Bundesverband, Berlin


16.15 Uhr bis 17.30 Uhr
Fokus-Thema 3

Das neue PeBem als Chance nutzen

 

Wie Sie die Chance zu einer angemessenen
Personalausstattung nutzen und intern die Aufgabenfelder
neu ausrichten. Hier gilt es, die Aufgaben und Anforderungen an Fachkräfte anzupassen und die Pflegehelfer systematisch weiterzuqualifizieren.

Heike Jurgschat-Geer
Inhaberin, Beratung im Gesundheitswesen, Mönchengladbach

 

17.00 Uhr
A6

Digitale Assistenten im Alten- und Pflegeheim

Ein Blick in die Zukunft samt Überblick über derzeitige digitale Assistenten am Markt und mögliche Szenarien.

Martin Petzold
Geschäftsführer TAVLA Technology, Köln

 
 17.45 Uhr
 Get-Together in der Ausstellung
 

 

Programm 2. Konferenz-Tag

Programm 2. Tag - 08. Dezember 2021

 

Saal 1:  Vorträge
- auch digital -

Saal 2:  Deep Dives
- nur in Präsenz -

9.30 Uhr
Begrüßung 2. Tag durch die Redaktion im Plenum
Steve Schrader, Chefredakteur Altenheim & CAREkonkret
Dr. Susanne El-Nawab, Redakteurin Altenheim & CAREkonkret

 
 9.40 Uhr Vortrag im Plenum: 
Wie alles anders werden kann: Change-Management, (Re-)Motivation von Mitarbeitenden und Aufbau von Nachwuchs-Führungskräften

Karla Kämmer

Inhaberin der Karla Kämmer Beratungsgesellschaft, Essen
 
10.25 Uhr
Verleihung
Altenheim Hauswirtschaftpreis 2021

mit Ina Füllkrug, Redaktion Altenheim & Michael Arendes, Marketingmanager, Miele Professional Deutschland


 10.40 Uhr
 Kaffeepause / Gespräche mit den Ausstellern
 

11.30 Uhr
A7

Digitalisierung und Telematik in der Altenhilfe
Wie gelingt die Anbindung der Pflege an die Telematikinfrastruktur? Was Pflegeeinrichtungen über die neuen Digital-Gesetze und Datenschutz wissen müssen.


Thomas Althammer

Datenschutzbeauftragter in der Altenpflege,
Althammer & Kill, Hannover

11.30 Uhr bis 13.00 Uhr
Fokus-Thema 4

Pflegereform und die Vergütungsfragen

Die neuen Regelungen lassen bisher offen, wie und wo
zukünftig Wagnis und Risikoaufschläge abgebildet werden
können. In diesem Intensiv-Vortrag erfahren Sie, worauf es
künftig bei Vergütungsfragen und Refinanzierung von Personalkosten ankommt. Welche Verhandlungsstrategien sind erfolgsversprechend? Wie bereiten Sie sich optimal vor? Zeichnen sich rechtliche Änderungen im SGB XI durch die neue Bundesregierung ab?

 

Kai Tybussek
Rechtsanwalt und Geschäftsführender Partner der Curacon
Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Lena Ertlmaier-Eckardt

Rechtsanwältin Curacon Rechtsanwaltsgesellschaft mbH


 

12.15 Uhr
A8

Keine Angst vor digitalen Lösungen

Wie Sie dem Personal die Sorge vor noch mehr Arbeit mit der Technik nehmen und wie die Digitalisierung zur Zufriedenheit und besseren Kommunikation von Mitarbeitenden, Angehörigen und Bewohner:innen beitragen kann.


Jasper Böckel

Geschäftsführer Myosotis GmbH, Berlin
 
13.00 Uhr Mittagspause / Gespräche mit den Ausstellern

14.00 Uhr
A9

Sektorenübergreifender Personaleinsatz

Wie Sie Mitarbeitende sektorenübergreifend einsetzen, die Leitung und Organisation strukturieren und was dabei rechtlich und praktisch zu beachten ist.


Oliver Radermacher

Betriebswirt, Geschäftsführer der MÜNCH-Stift-APZ GmbH, Erftstadt

14.00 Uhr bis 15.30 Uhr
Fokus-Thema 5

Ausbildung

 

Wie Sie gute Rahmenbedingungen für die neue Ausbildung schaffen - auch unter Corona-Bedingungen - und verstärkt Azubis als künftige Fachkräfte fürs Unternehmen gewinnen.

 

Angelika Pfab
Mitgründerin der Initiative für Ausbildung - Altenpflege, Berlin
 

14.45 Uhr
A10

Das Magnet-Konzept aus den USA: Ein erfolgreicher Weg, um Personal zu gewinnen

Nicole Stulier

Führungstrainerin und Coach, Consilio-Akademie, Landau
 
15.30 Uhr
Ende der Veranstaltung

 

Termin und Anmeldung

Die Altenheim Konferenz PERSPEKTIVEN findet in Präsenz am 07. und 08. Dezember 2021 im Kongresszentrum der Westfalenhallen in Dortmund statt. Das Konferenz-Programm verteilt sich an beiden Tagen auf zwei Räume. Das kompakte Vortragsprogramm findet im Saal 1 statt. In Saal 2 werden die Intensiv-Vorträge durchgeführt. Diese Deep-Dives im kleineren Kreis haben eine längere Laufzeit als die Vorträge und bieten Ihnen explizit die Möglichkeit zum intensiven Dialog.
Sie haben die Möglichkeit in Präsenz vor Ort teilzunehmen und vom kompletten Konferenz-Angebot zu profitieren, inklusive der Deep-Dives, dem persönlichen Gespräch mit den Vertretern der begleitenden Fachausstellung und dem Networking beim Get-Together. Alternativ haben Sie die Möglichkeit, ein Ticket für die digitale Teilnahme zu buchen. Hier verfolgen Sie im Live-Stream bequem von zu Hause aus das Vortrags-Programm aus dem Saal 1 in Dortmund.

Teilnahmegebühren:

Frühbucherpreis bei Anmeldung bis zum 07. Oktober 2021:  599,- € zzgl. Mwst.

Teilnahmegebühr bei Anmeldung ab dem 08. Oktober 2021:  699,- € zzgl. Mwst.

Last-Minute-Ticket bei Anmeldung ab dem 08. November 2021:  799,- € zzgl. Mwst.

Ticket digitale Teilnahme: Stream des Vortrags-Programms aus Saal 1 (ohne Deep-Dives im Saal 2):  399,- € zzgl. Mwst.

Veranstaltungsort:

Kongresszentrum Westfalenhallen Dortmund, Rheinlanddamm 200, 44139 Dortmund

07. und 08. Dezember 2021 / Dortmund

Anmeldung

Ihre Expertinnen und Experten

Thomas Althammer

Thomas Althammer

Wirtschaftsinformatiker (Int. MBI), Datenschutzbeauftragter in der Altenpflege, Althammer & Kill, Hannover

Lothar Andreé

Lothar Andreé

Projektleitung Koordinierungsstelle „Queer im Alter“, AWO Bundesverband, Berlin

Marc Bennerscheidt

Marc Bennerscheidt

Coach für Stress- und Konfliktmanagement, Bennerscheidt Coaching, Köln

Jaspar Böckel

Jaspar Böckel

Geschäftsführer Myosotis GmbH, Berlin

Ulrich_Christofczik

Ulrich Christofczik

Sprecher der Ruhrgebietskonferenz Pflege, Vorstand des Evangelischen Christophoruswerkes, Duisburg

Lena Ertlmaier-Eckardt

Lena Ertlmaier-Eckardt

Rechtsanwältin, Curacon Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Hamburg

Jurgschatgeer

Heike Jurgschat-Geer

Beraterin im Gesundheitswesen, Mönchengladbach

Karla Kämmer

Karla Kämmer

Inhaberin der Karla Kämmer Beratungsgesellschaft, Dipl.-Sozialwissenschaftlerin, Dipl.-Organisationsberaterin, Essen

Martin Petzold

Martin Petzold

Geschäftsführer TAVLA Technology, Köln

Angelika Pfab

Angelika Pfab

Dozentin, Mitgründerin der Initiative für Ausbildung – Altenpflege, Berlin

BildRadermacher

Oliver Radermacher

Betriebswirt, Geschäftsführer der MÜNCH-Stift-APZ GmbH, Erftstadt

Dr. Beate Radzey

Dr. Beate Radzey

Leitung Vinzenz Pflege gGmbH, LANDaufwärts, Tübingen

Prof. Ronald Richter

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Steuerrecht, RICHTERRECHTSANWÄLTE, Hamburg

Sausen_Peter

Peter Sausen

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht und Inhaber Kanzlei STEINRÜCKE.SAUSEN, Köln & Berlin

Nicole Stulier

Nicole Stulier

Führungstrainerin und Coach, Consilio-Akademie, Landau

Bernd Trost quadratisch

Bernd Trost

Hausleitung, Franziska Schervier Seniorenzentrum Frankfurt am Main

Kai Tybussek

Kai Tybussek

Rechtsanwalt und Geschäftsführender Partner der Curacon Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Münster

Teilnehmerkreis

  • Heimleitungen
  • Geschäftsführungen
  • Regionaldirektionen
  • Träger und leitende MitarbeiterInnen der stationären und teilstationären Altenhilfe

Die Altenheim Konferenz PERSPEKTIVEN ist genau das Richtige für Sie, wenn Sie folgendes erwarten:

  • Informationen auf höchstem Niveau
  • Rechtssicherheit in aktuellen, schwierigen Situationen
  • Lösungsansätze für Ihre tägliche Praxis
  • Direkten Austausch mit namhaften Referenten
  • Kompetente Antworten auf Ihre Fragen
  • Austausch und Networking mit Branchenkollegen
  • Nutzwertige Intensiv-Vorträge

Partner der Konferenz

myosotis GmbH
TAVLA
Logo_apetito
Logo_delegate_gropu
Medifox
sozialfinanz
<p>Hausdame Katrin Viergutz und Julia Richarz, Leiterin des Sozialen Dienstes, nahmen den mit 3.000 Euro dotierten Preis im Rahmen des Pro Hauswirtschaft Management-Tages heute in Hannover von Pro Hauswirtschaft-Redakteurin Ina Füllkrug entgegen: "Unser Team freut sich sehr, diesen Preis gewonnen zu haben."</p><p>"Ein tolles Projekt, in dem auf Initiative der Hauswirtschaft auch die anderen Fachbereiche mit hohem Engagement an der Ideenfindung und Umsetzung ihrer Vorschläge beteiligt sind", lobt Ina Füllkrug. "Hier gelingt es, die Bedürfnisse der Bewohner, die sich im Lauf der Zeit verändern, direkt aufzugreifen und Veränderungen vorzunehmen".</p><p>"Das Projekt macht einen wegweisenden Schritt in Sinne von Bewohnerorientierung, Empathie und Teamarbeit", sagt Jurymitglied Martina Schäfer. Und Marina Feulner begeistert, "dass das Projekt weit über den Expertenstandard Ernährung hinausgeht."</p><p>Im Gesundheitszirkel kommen Vertreter der Fachbereiche Pflege, Betreuung und Hauswirtschaft regelmäßig zusammen und überlegen, wie Ideen für das Ernährungskonzept realisiert und nach Rückmeldungen von den Wohnbereichen Verbesserungen schnell umgesetzt werden können. Die Bewohner des Ferdinand-Heye-Hauses leben in relativ homogenen Wohnbereichen. Deshalb können die Ernährungsangebote jeweils auf die Bedürfnisse und Anforderungen gebündelt zugeschnitten werden.</p><p>So können sich mobile Bewohner mit einer beginnenden leichten Demenz aktiv an der Auswahl und Zubereitung von Speisen und Getränken beteiligen und gemeinschaftlich kochen und essen. Dadurch erleben sie Teilhabe und Selbstbestimmung und stellen einen Bezug zu ihrer Biografie her. Für Bewohner mit fortgeschrittener Demenz werden vollwertige Mahlzeiten als reines Fingerfood angeboten, wenn sie nicht mehr mit dem Besteck essen können. Bewohner mit erhöhtem Bewegungsdrang und gesteigertem Kalorienverbauch erhalten das Eat-by-Walking-Angebot. Menge und Tempo der Mahlzeiten bestimmen sie selbst, dadurch erleben sie sich als kompetent und selbstwirksam. Bewohner mit weit fortgeschrittener bzw. schwerster Demenz erhalten ein Speisenangebot, das alle ihre Sinne anspricht. Frische Farben, vertraute Gerüche und angenehme wie abwechslungsreiche Strukturen regen ihren Appetit an.</p><p> "Der Gesundheitszirkel Ernährung ist mit seinem multiprofessionellen Team zukunftsweisend", so Urte Paaßen von der Jury. "Die dauerhafte Einrichtung des Gesundheitszirkels sorgt dafür, dass auch die Bedürfnisse kommender Bewohner berücksichtigt werden."</p><p>Nadja Lüdke, Marketingchefin von Miele Professional, die den pro Hauswirtschaft-Best Practice Award 2018 unterstützen, ist davon überzeugt, dass das Sieger-Projekt eine vorbildliche Zusammenarbeit verschiedener Fachabteilungen zeigt - mit dem obersten Ziel, die Lebensqualität der Bewohner dauerhaft zu steigern. "Hierbei ist es gelungen, individuellen Bedürfnissen achtsam, nachhaltig und ständig verbessert zu begegnen – zur Freude von Mitarbeitern und Bewohnern. Glückwunsch!"</p><p>Mit dem pro Hauswirtschaft-Best Practice Award zeichnet die Redaktion der Zeitschrift pro Hauswirtschaft, Vincentz Network, einmal jährlich Vertreter des hauswirtschaftlichen Managements für besondere Leistungen aus. Die Auszeichnung würdigt nachahmenswerte Projekte und Initiativen der Hauswirtschaft in der Altenhilfe.</p><p>Der pro Hauswirtschaft-Best Practice Award 2018 wird freundlicherweise unterstützt von <a href="https://www.miele.de/professional/index.htm" target="_blank">Miele Professional</a>.</p><p>Einen ausführlichen Beitrag über das Konzept der Gewinner-Einrichtung lesen Sie in der kommenden Ausgabe der pro Hauswirtschaft.</p><div class="object-right"><div class="imageright"><a href="https://www.miele.de/professional/index.htm" target="_blank"><img src="http://www.altenheim.net/var/ezflow_site/storage/images/media/images/miele_logo_m_red_srgb/23866225-1-ger-DE/Miele_Logo_M_Red_sRGB_medium.png" alt="" /></a><div style="width: 200px;"></div></div></div>

Ihr Ansprechpartner

Andreas Weber

Senior Event Manager

Tel.: +49 (0) 511 9910 176

@   andreas.weber@vincentz.net

Diese Veranstaltungen könnten sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok