Created with Sketch.

26. Okt 2020 | Management

Innere Mission heißt künftig Diakonie München und Oberbayern

Die Innere Mission ändert ihren Namen. Künftig heiße der evangelische Wohlfahrtsverband Diakonie München und Oberbayern, teilte das Unternehmen am Freitag mit.
Diakonie Oberbayern und München
Andrea Betz, Leiterin der Münchner Bezirksstelle, und Vorstand Thorsten Nolting zeigen das neue Logo der Diakonie München und Oberbayern.
Foto: IM München

Der Gründungsname der Inneren Mission stamme aus dem 19. Jahrhundert, hieß es zur Begründung. Mittlerweile sei die soziale Arbeit der evangelischen Kirche bundesweit besser bekannt als Diakonie.

Ab 1. Januar 2021 sollen Visitenkarten und Briefpapier das neue Logo tragen, ab 1. April erhalten die rund 120 Einrichtungen neue Beschilderungen. Für Vorstand Thorsten Nolting ist die Umbenennung ein fälliger Schritt: "Wir sind seit der Gründung das organisierte und fachlich innovative Engagement der Evangelischen Kirche in München und durch folgende Zusammenschlüsse auch in Teilen Oberbayerns – das soll die Namensänderung jetzt noch verdeutlichen."

Die Innere Mission beschäftigt rund 5.000 Mitarbeiter und besteht aus den Geschäftsbereichen München und Herzogsägmühle. Zu den rund 110 Einrichtungen gehören Kindertagesstätten, Pflegeeinrichtungen, Sozialpsychiatrische Dienste, Einrichtungen für Flüchtlinge sowie wohnungs- und arbeitslose Menschen.

Pflegeeinrichtungen entwickeln

Bücher

Pflegeeinrichtungen entwickeln

Die Analyse eines sich rasant entwickelnden Marktes mit hohen Ansprüchen an Innovationen der Pflegeinfrastruktur, fundierte Bestandsanalysen und Wirtschaf lichkeitsberechnungen und schließlich auch die Bestimmung der optimalen Rechtsform: Das sind die Instrumente, mit denen Sie Ihre Einrichtung weiterentwickeln, neue Elemente der Infrastruktur ergänzen und in weitere Einrichtungen investieren. Der geschulte Blick auf Markttrends sowie vielfältige Erfahrungen aus der Wirtschaftsberatung von Autor Matthias Appel machen dieses Buch zu einer echten Arbeitshilfe. Betreiber, Geschäftsführer und Projektverantwortliche finden Antworten in kompakter Form.

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok