Created with Sketch.

01. Okt 2020 | Hauswirtschaft

Neue Präsidentin beim Berufsverband Hauswirtschaft

Tanja Söhlbrandt wurde zur neuen Präsidentin des Berufsverbandes Hauswirtschaft gewählt. Die 56-Jährige kommt aus Elmshorn und ist Hauswirtschaftliche Betriebsleiterin in einem Seniorenheim in Itzehoe. Ihre Ziele für die dreijährige Amtszeit sind die Stärkung des Nordens im Berufsverband Hauswirtschaft und die Nachwuchsgewinnung. Zudem möchte sie die Stellung der Hauswirtschaft in den sozialen Diensten stärken. Tanja Söhlbrandt folgt auf Frank Wickert-Meuser, der nicht mehr zur Wahl angetreten ist.

Neue Präsidentin Berufsverband Hauswirtschaft
Als Präsidentin des Berufsverbandes Hauswirtschaft will sich Tanja Söhlbrandt verstärkt um die Nachwuchsgewinnung kümmern.
Berufsverband Hauswirtschaft/privat
Die beiden Vizepräsidenten Melanie Epstein und Patrick Herrmann sind 36 und 25 Jahre alt. Sie stehen damit für einen Generationenwechsel im Berufsverband Hauswirtschaft und wollen vor allem die jungen Mitglieder ansprechen. Melanie Epstein kommt aus Wittlich, hat nach der Familienpause die Hauswirtschaft entdeckt und ist in einem Seniorenzentrum in Trier tätig. Patrick Herrmann kommt aus der Nähe von Hof, ist Betriebswirt für Ernährungs- und Versorgungsmanagement und leitet die Hauswirtschaft in einem Rehazentrum. Beide wollen sich für den Nachwuchs in der Hauswirtschaft engagieren und das Image verbessern.

Zeitgleich fanden auch die schriftlichen Wahlen in den Landesverbänden Baden-Württemberg und Bayern statt. Neue Vorsitzende in Baden-Württemberg ist nun Ingrid Aumaier-Sauereisen. Cornelia Schwab wurde als 2. Vorsitzende wiedergewählt. In Bayern ist das bisherige Vorstandsteam Laura Schmitz (1. Vorsitzende) und Christina Robl (2. Vorsitzende) bestätigt worden.

Altenheim Themenheft Hauswirtschaft

Bücher

Altenheim Themenheft Hauswirtschaft

Neben der Pflege hat die Hauswirtschaft einen erheblichen Einfluss auf die Lebensqualität und das Wohlbefinden der Bewohner. Sie kocht, putzt, wäscht und ist ein wahrer Antriebsmotor im Heim. Umso wichtiger ist es, alle Potentiale der Hauswirtschaft zu nutzen. Profitieren Sie von Impulsen und Praxisbeispielen des aktuellen Themenheftes: Informieren Sie sich über Hausgemeinschafts- und Wohngruppenkonzepte mit dezentral erbrachter hauswirtschaftlicher Versorgung: Setzen Sie auf attraktive Zukunftsperspektiven. Heben Sie sich mit passgenauen Konzepten ab: Nutzen Sie neue Verpflegungsformen, die die Zufriedenheit von Bewohnern und Mitarbeitern erhöhen. So haben Sie Kosten und Prozesse im Griff: Optimieren Sie die Abläufe in der Heimküche, bei der Wäscheversorgung und Raumpflege.

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok