Created with Sketch.

28. Nov 2018 | Pflege und Politik

Senatorin Kolat fordert Debatte über Pflegekammer

Berlins Gesundheitssenatorin Dilek Kolat (SPD) möchte erneut eine Debatte um Pro und Contra einer potenziellen Berliner Pflegekammer starten. Das Thema habe seit 2016 eigentlich als erledigt gegolten, berichtet der Berliner Tagesspiegel. Die SPD-Fraktion im Abgeordnetenhaus halte eine Kammer aber für Zusatz-Bürokratie.

Berlins Gesundheitssenatorin, Dilek Kolat, fordert eine erneute Debatte um eine Landespflegekammer.(Foto: SPD Berlin / Joachim Gern)

Kolat wolle eine solche Selbstverwaltung wieder ins Gespräch bringen, sowohl innerhalb der SPD als auch der Koalition. Um den Fachkräftemangel, der auch in Berlin vorherrscht, zu bekämpfen, bräuchten Pflegende auch mehr Einfluss, eine Pflegekammer könne da helfen.

Aktuell dürfen einer Pflegekammer jedoch nur examinierte Fachkräfte angehören, die Hälfte der Pflegenden in Berliner Heimen und Diensten sind allerdings Hilfskräfte. Eine Selbstvertretung aller Beschäftigten sei der bessere Weg, erklärte SPD-Pflegeexpertin Ülker Radziwill.

Grüne und CDU begrüßen Kolats Vorstoß, der ehemalige Gesundheitssenator und CDU-Politiker Mario Czaja hatte zuvor selbst versucht, eine Pflegekammer ins Leben zu rufen.

Die nationale Corona-Teststrategie

Bücher

Die nationale Corona-Teststrategie

Wie ist die aktuelle Coronavirus-Testverordnung in den Pflegeeinrichtungen umzusetzen? Wer ist von wem zu testen? Stehen Tests zur Wahl oder sind sie Pflicht? Wie ist ein Testkonzept zu entwickeln? Professor Ronald Richter, der Jurist mit dem speziellen Blick auf die Altenhilfe, unterstützt hier das Management in Pflegeeinrichtungen. Er erläutert die rechtlichen Zusammenhänge für eine hauseigene Teststrategie und zeigt, wie konkrete Lösungen in die Praxis umzusetzen sind. So vermittelt er mit diesem Ratgeber Sicherheit und stellt beispielhaft ambulante, teil- und vollstationäre Testkonzepte vor. Mit Checklisten und Musterschreiben.

Tags

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok