Created with Sketch.

02. Mrz 2018 | Qualität

Schutzkonzepte vor Gewalt fehlen

In der Pflege mangelt es nach Ansicht von Mainzer Forschern an Schutzkonzepten vor Gewalt. Obwohl diese Gewalt vielfach dokumentiert worden sei, griffen Politik und Wissenschaft die Frage kaum auf, wie pflegebedürftige Menschen davor geschützt werden können, sagte Cornelia Schweppe.

Wichtig ist, Pflegebedürftige vor Schlägen, Vernachlässigung oder Überforderung der Pfleger zu schützen. Foto: krüper

"Darin unterscheidet sich die Altenpflege diametral von der Kinder- und Jugendhilfe, wo es für breite Programme viel Geld gibt", sagte die Professorin für Sozialpädagogik an der Johannes Gutenberg-Universität.

Bis Freitag beschäftigt sich ein internationales Symposium an der Universität Mainz zwei Tage lang mit der Sicherung des Wohls von alten Menschen. Also wie Pflegebedürftige vor Schlägen, Vernachlässigung oder Überforderung der Pfleger geschützt werden können. "Hier können wir von anderen Ländern lernen, die den Schutz vor Gewalt in der Pflege ernster nehmen", sagte Schweppe. "Wir hoffen, aus diesen Erfahrungen zu lernen und bald humanere Wege in der Pflege gehen zu können."

Die nationale Corona-Teststrategie

Bücher

Die nationale Corona-Teststrategie

Wie ist die aktuelle Coronavirus-Testverordnung in den Pflegeeinrichtungen umzusetzen? Wer ist von wem zu testen? Stehen Tests zur Wahl oder sind sie Pflicht? Wie ist ein Testkonzept zu entwickeln? Professor Ronald Richter, der Jurist mit dem speziellen Blick auf die Altenhilfe, unterstützt hier das Management in Pflegeeinrichtungen. Er erläutert die rechtlichen Zusammenhänge für eine hauseigene Teststrategie und zeigt, wie konkrete Lösungen in die Praxis umzusetzen sind. So vermittelt er mit diesem Ratgeber Sicherheit und stellt beispielhaft ambulante, teil- und vollstationäre Testkonzepte vor. Mit Checklisten und Musterschreiben.

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok