Created with Sketch.

15. Nov 2018 | News

Pflegeheim für Schwule und Lesben ausgezeichnet

Das diakonische Immanuel Seniorenzentrum in Berlin-Schöneberg ist am Mittwoch als bundesweit erste Einrichtung für kultursensible Pflege von lesbischen, schwulen, bisexuellen, trans- und intergeschlechtlichen Menschen (LSBTI) mit dem Qualitätssiegel "Lebensort Vielfalt" ausgezeichnet worden

In dem Berliner Pflegeheim wird nach den Kriterien des Qualitätssiegels "Jede Liebe - jeder Körper - gut gepflegt" von der Schwulenberatung Berlin gepflegt.

"Als Einrichtung mitten im Schöneberger Kiez mit seiner großen LSBTI-Community liegt uns der sensible Umgang mit sexueller und geschlechtlicher Vielfalt besonders am Herzen", erklärte der Leiter des Seniorenzentrums, Ralf Schäfer, zur der Übergabe des Siegels.

Das Heim verfügt den Angaben zufolge über 62 Plätze und weitere 15 Tagespflegeplätze. Das Qualitätssiegel wurde unter dem Motto "Jede Liebe - jeder Körper - gut gepflegt" von der Schwulenberatung Berlin im Auftrag des Bundesfamilienministeriums entwickelt. In Deutschland leben nach Schätzungen des niedersächsischen Sozialministeriums 1,8 Millionen LSBTI, die älter als 60 Jahre sind. Allerdings hätten 97 Prozent der stationären Pflegeeinrichtungen bislang keine Qualitätsstandards für den Umgang mit dieser Personengruppe. Aufgrund jahrelanger Kriminalisierung, Pathologisierung und Ausgrenzung von LSBTI fürchte eine Mehrheit dieser Gruppe Diskriminierung und Isolation auch im Alter.

Zum Kriterienkatalog des Qualitätssiegels gehört den Angaben zufolge, dass das Thema Vielfalt im Leitbild der Einrichtung verankert ist. Bewohner oder Bewohnerinnen könnten sich so präsentieren, wie sie wollen. Sie hätten das Recht, ihre Sexualität zu praktizieren. Insgesamt umfasst der Kriterienkatalog 120 Punkte.

Kalender O 2022 mit aufhaengevorrichtung blaugruen

Kalender

Kalender Orientierungshilfe 2022 komplett blaugrün

Der großformatige Kalender für Ihre Bewohner. Jetzt mit attraktiver Aufhängevorrichtung in glänzenden Blaugrün. So wird der Kalender zu einem wahren Blickfang. Als Orientierungshilfe für alte Menschen gehört der Kalender seit Jahren in den Einrichtungen zur Standardausstattung. Freuen Sie sich auf den neuen Jahrgang mit seinen Vorzügen: - Zeitliche Orientierung im Jahresverlauf - Für jeden Tag ein Kalenderblatt zum Abreißen oder Herausnehmen. Die Seiten sind mit stimmungsvollen Motiven neu gestaltet - Groß wie ein Weltatlas (29,5 x 34 cm) - Auf jedem Blatt deutliche, kontrastreiche und gut lesbare Angaben wie Datum und Wochentag. Zusätzlich sind Mondphase, Sonnenaufgang und Sonnenuntergang verzeichnet - Täglich ein neuer, liebevoll ausgesuchter Spruch - von der Bauernregel bis zum Dichterwort. Immer mit Sinn und manchmal auch mit Hintersinn - Kein Wochentag wie der andere: Von Montag bis Sonntag und am Feiertag auch eine eigene Farbe und ein eigenes Symbol - Gesprächsimpulse und Tagesrituale für die soziale Betreuung

Tags

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok