Created with Sketch.

04. Nov 2020 | Management

Lübecker Ampel System bündelt Maßnahmenpläne

Ein Lübecker Team aus Pflegefachkräften, Wissenschaftlern und Medizinern sowie einem Vertreter aus dem Seniorenbeirat der Stadt hat ein Ampel System erdacht. Es  soll unter anderem den Grad von Zugangsbeschränkungen in Heimen und Kliniken anzeigen.

Die Covid-19-Pandemie fordert ein ständiges Abwägen zwischen dem Infektionsschutz auf der einen Seite und der Lebensqualität auf der anderen Seite. Foto: magann/AdoebStock

Der Bedarf nach einheitlichen und übersichtlichen Handlungslisten ist groß. Der Spagat zwischen der Verantwortung für den Infektionsschutz von Bewohner und Bewohnerinnen sowie der Mitarbeitenden einerseits und dem Schutz der Lebensqualität andererseits müsse praktisch jeden Tag neu vollzogen werden, heißt es in einer Pressemitteilung der Pflegekammer Schleswig-Holstein. 

"Sowohl die Bürger und Bürgerinnen, als auch die Gesundheitseinrichtungen benötigen Unterstützung im Umgang mit der Pandemie und sich rasch ändernden Inzidenzahlen",so Katrin Eilts Köchling Sprecherin der Gruppe, die das Lübecker Ampel-System (LAS) entwickelt haben.

Die Lübecker Ampel macht in einer 34-seitigen Broschüre u.a. konkrete Angaben zu:

  • Testkonzepte: Wer wird bei welcher Ampelfarbe getestet?
  • Welches Testverfahren kommt wann zum Einsatz?
  • Welches Besuchskonzept ist bei grün, gelb oder rot gültig?
  • Wann dürfen Auszubildende eingesetzt werden?
  • Was müssen Pflegefachpersonen an sich und anderen bei welcher Ampelfarbe beobachten? (Screening)
  • Wann dürfen welche Betten mit Patienten belegt werden?

Die Lübecker-Ampel kann hier (Broschüre als .pdf) heruntergeladen werden.

 

Zeitschriftenabo

Altenheim

Altenheim ist die Fachzeitschrift für Träger, Heimleitungen und leitende Mitarbeiter/innen der teilstationären und stationären Altenhilfe. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre Einrichtung zu wirtschaftlichem Erfolg führen, zukunftsfähige Personalkonzepte entwickeln, das passende Betreuungskonzept für Ihre Bewohner finden und rechtlichen Entscheidungen wie politischen Entwicklungen am besten begegnen.

Das Abonnement beinhaltet neben Ihrer Zeitschrift Altenheim einen Zugang für bis zu 24 Webseminare im Jahr zu aktuellen Managementthemen in der stationären Pflege. Unter www.webinare.altenheim.net erhalten Sie so zweimal im Monat die Gelegenheit, sich mit Experten aus der Branche auszutauschen.

Alle Abomodelle im Überblick

Erscheinungsweise: Monatlich | 12 Ausgaben im Jahr

Jahresabonnement
Print & Digital

Sie erhalten Ihr Fachmagazin Altenheim sowohl als gedruckte wie auch als digitale Version.

Ihre Vorteile:

  • Voller Komfort und Flexibilät für Ihren Informationsbedarf
  • Umfassender Überblick mit der Printausgabe
  • Archiv mit Suchfunktion, sowie Speicherung und Weiterleitung mit dem Digitalen Zugang

Jahresabonnement
Print

Sie erhalten Ihr Fachmagazin Altenheim als gedruckte Ausgabe per Post zugeschickt.

Ihre Vorteile:

  • Aktuelle Fachinformationen und Tipps für Ihr Management auf 64 Seiten
  • Umfassender Überblick zum aktuellen Branchengeschehen
  • Druckfrisch und sofort griffbereit, exklusiv für Sie

Jahresabonnement
Digital

Entdecken Sie Altenheim als digitale Ausgabe auf Ihrem Smartphone, Tablet oder PC.

Ihre Vorteile:

  • Jederzeit online abrufbar und von überall nutzbar
  • Archiv mit Suchfunktion nach bestimmten Themen oder Artikeln über alle Ausgaben seit Abobeginn
  • Speicherung und Weiterleitung interessanter Artikel im PDF-Format

* Abonnement jederzeit kündbar bei anteiliger Rückerstattung des Betrages


Tags

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok