Created with Sketch.

01. Mai 2017 | Qualität

Keine Regelprüfungen der Heimaufsicht: Neuer Beratungsansatz läuft bisher erfolgreich

Mutiger Schritt in Rheinland-Pfalz: Hier gibt es seit etwa einem Jahr keine Regelprüfungen der Heim­aufsicht mehr, sondern anlassbezogene Besuche und partnerschaftliche Beratung. Welche Erfahrungen es mit dem neuen Ansatz gibt und warum Sozialministerin Bätzing-Lichtenthäler von dem Verfahren überzeugt ist, lesen Sie im Mai in Altenheim.

Zeitschrift Altenheim Mai 2017

"Einrichtungen der Pflege- und Behindertenhilfe sehen sich mit immer intensiveren und verfeinerten Qualitätsanforderungen konfrontiert, zu deren Einhaltung sie sich in Prüfungen, etwa des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung oder der zuständigen Behörden nach dem Heimrecht, unterwerfen müssen", so Prof. Dr. Thomas Klie. "Der Landtag Rheinland-Pfalz hat mit seiner Novelle zum LWTG aus dem Jahre 2016 einen fachlich gut begründeten, politisch mutigen und zugleich voraussetzungsvollen Weg eingeschlagen. Er nimmt Abschied von Regelprüfungen. Einrichtungen tragen die Qualitätsverantwortung. Ihnen ist grundsätzlich Vertrauen entgegen zu bringen, wenn sie in der Vergangenheit ihre Qualitätsverantwortung erfolgreich wahrgenommen haben. Eine neue Partnerschaftlichkeit prägt das LWTG."

Paradigmenwechsel von einer Aufsichts- zur Beratungsbehörde

Wie sind die ersten Erfahrungen mit dem neuen Beratungsansatz? Sozialministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD) ist überzeugt von dem neuen Verfahren und erläutert im Interview mit Altenheim, warum sie auf Beratung setzt.

Mehr dazu lesen Sie in der Mai-Ausgabe der Zeitschrift Altenheim

Die nationale Corona-Teststrategie

Bücher

Die nationale Corona-Teststrategie

Wie ist die aktuelle Coronavirus-Testverordnung in den Pflegeeinrichtungen umzusetzen? Wer ist von wem zu testen? Stehen Tests zur Wahl oder sind sie Pflicht? Wie ist ein Testkonzept zu entwickeln? Professor Ronald Richter, der Jurist mit dem speziellen Blick auf die Altenhilfe, unterstützt hier das Management in Pflegeeinrichtungen. Er erläutert die rechtlichen Zusammenhänge für eine hauseigene Teststrategie und zeigt, wie konkrete Lösungen in die Praxis umzusetzen sind. So vermittelt er mit diesem Ratgeber Sicherheit und stellt beispielhaft ambulante, teil- und vollstationäre Testkonzepte vor. Mit Checklisten und Musterschreiben.

Tags

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok