Created with Sketch.

08. Nov 2017 | Pflege und Politik

Bsirske fordert Mindestgrenze für Pflegepersonal

Verdi-Chef Frank Bsirske fordert von der künftigen Bundesregierung, Altenheimen und Krankenhäusern Mindestbesetzungen vorzugeben.

Verdi-Chef Frank Bsirske fordert von der künftigen Bundesregierung, Altenheimen und Krankenhäusern eine Mindestbesetzungen vorzugeben. Foto: Rolf Zöllner/epd

"Die Personaldecke im Pflegebereich ist völlig unzureichend", sagte Bsirske der Rheinischen Post. Die Beschäftigten befänden sich in einer kontinuierlichen Überforderungssituation, die einfach zulasten der Qualität gehen müsse. Das Thema müsse in den Koalitionsverhandlungen eine zentrale Rolle spielen, so der Verdi-Chef weiter. Heute könne es vorkommen, dass eine Krankenpflegerin nachts für mehr als 35 Menschen verantwortlich sei. Darunter hätten Patienten und Beschäftigte zu leiden. "Wir brauchen eine gesetzlich vorgegebene Mindestpersonalbesetzung in der Kranken- und Altenpflege", forderte der Gewerkschaftsvorsitzende deshalb. Erst im August hatte der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) eine Online-Petition ins Leben gerufen, um die Abgeordneten der Bremischen Bürgerschaft dazu zu bewegen, die Mindestpersonalvorgaben in Bremer Pflegeheimen zu erhöhen.

Nachtdienst in Pflegeeinrichtungen

Bücher

Nachtdienst in Pflegeeinrichtungen

Der Nachtdienst und die optimale Planung des Dienstes sind anspruchsvolle Aufgaben. Verantwortliche müssen wissen: Wie viele nächtliche Einsätze und Interventionen sind erforderlich? Wie viele Mitarbeiter mit welcher Qualifikation sind einzusetzen? Welche rechtlichen Regelungen zur Besetzung des Nachtdienstes greifen im Bundesland? Qualitätsexperte Michael Wipp und Rechtsanwalt Peter Sausen erläutern alle wichtigen arbeitsorganisatorischen und rechtlichen Fragen. In einem Beispiel-Konzept zeigen sie, was in einem einrichtungsinternen Konzept zu regeln ist. Nutzen Sie das Praxishandbuch, um - Interessen von Bewohner:innen und Mitarbeiter:innen zu berücksichtigen, - einrichtungsinternes Handeln zu hinterfragen, - die Arbeitsorganisation weiter zu optimieren, - knappe Personalressourcen zielgerichtet einzusetzen, - rechtssicher zu planen. Der ideale Praxisbegleiter zum Thema Nachtdienst. Für alle, die für den Nachtdienst Verantwortung tragen oder im Nachdienst arbeiten.

Tags

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok