Created with Sketch.

23. Jan 2023 | News

Brandenburg: Pflege der Zukunft ist eine „Pflege im Quartier"

Mit Hilfe des "Pakts für Pflege" haben Kommunen in Brandenburg ihre Angebote für pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen ausweiten können. Mit rund 20 Millionen Euro jährlich für den "Pakt für Pflege" konnten etwa Nachbarschaftshilfen und Demenz-Stammtische, mobile Pflegeberatungen, Treffpunkte für Senioren und Angebote zur Unterstützung der häuslichen Pflege entstehen. Drei Förderprogramme starteten im April 2021 und werden laut Ministerium bis Dezember 2024 verlängert.

Nonnemacher_Ursula_MSGIV Brandenburg
Brandenburgs Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher (Grüne) sieht die Zukunft der Pflege als eine „Pflege im Quartier".
Foto: MSGIV Brandenburg

Der Bedarf an Hilfsprojekten und Anlaufstellen wächst, vor allem, um die Möglichkeiten für die Pflege zu Hause zu verbessern. Die Zahl der Pflegebedürftigen werde weiter deutlich steigen, teilte Nonnemacher mit.

In Brandenburg leben dem Ministerium zufolge rund 185 000 pflegebedürftige Menschen (Stand von 2021). Mehr als 85 Prozent von ihnen werden zuhause gepflegt. Gut 56 Prozent aller Pflegebedürftigen in Brandenburg seien über 80 Jahre alt.

Die Pflege der Zukunft sei eine "Pflege im Quartier" - dort, wo die Menschen lebten, zu Hause seien und alt werden möchten, sagte Nonnemacher. Wichtig seien Angebote, die helfen sollen, Pflegebedürftigkeit zu verzögern, zu verringern oder sogar zu vermeiden.

Zeitschriftenabo

Altenheim

Altenheim ist die Fachzeitschrift für Träger, Heimleitungen und leitende Mitarbeiter/innen der teilstationären und stationären Altenhilfe. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre Einrichtung zu wirtschaftlichem Erfolg führen, zukunftsfähige Personalkonzepte entwickeln, das passende Betreuungskonzept für Ihre Bewohner finden und rechtlichen Entscheidungen wie politischen Entwicklungen am besten begegnen.

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok