Created with Sketch.

05. Aug 2022 | Corona

Verband fordert auch in Sachsen „Impfbeauftragte“

Der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste (bpa) fordert in Sachsen die Etablierung von speziellen Kontaktpersonen für Pflegeeinrichtungen in den Impfzentren. Der Verband verweist auf Bayern, wo die „Impfbeauftragten“ zuvor erfolgreich eingesetzt worden seien. Ziel sei es, die Kommunikation zwischen Pflegeeinrichtungen und Impfzentren maßgeblich zu verbessern.

Impfung_Pflegeheim_Foto_AdobeStock_ lenaconstantin _Nr_400646449.jpeg
Eine möglichst hohe Quote an vierten Impfungen gegen das Coronavirus verbessere den flächendeckenden Schutz der besonders vulnerablen Gruppen, erklärt der bpa in Sachsen.
Foto: AdobeStock_lenaconstantin

„Zentrale Zuständigkeiten bei den Impfzentren schaffen einfache Abstimmungen und führen zu schnelleren Auffrischungsimpfungen für Pflegebedürftige“, sagt der sächsische bpa-Landesvorsitzende Igor Ratzenberger. Eine möglichst hohe Quote an vierten Impfungen gegen das Coronavirus verbessere den flächendeckenden Schutz der besonders vulnerablen Gruppen.

„Impfbeauftragte sollten als spezielle Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner die mobile Impfung in den stationären und teilstationären Pflegeeinrichtungen sicherstellen und die Impfeinsätze mit den Einrichtungen koordinieren “, schlägt Ratzenberger vor. „Sie könnten sich gezielt um die Auffrischungsimpfungen für die Bewohner kümmern und die Bemühungen der Pflegeeinrichtungen unterstützen, beispielsweise durch die Organisation mobiler Impfteams.“ Diese Zusammenarbeit entlaste auch die Hausärzte, die sich damit mehr um Impfungen von Pflegebedürftigen kümmern könnten, die zu Hause versorgt werden.

Der Handlungsdruck sei in Sachsen hoch, betont der bpa-Landesvorsitzende. Aktuelle Statistiken des Robert-Koch-Institutes zeigten, dass in Sachsen bislang nur rund zehn Prozent der Bewohnerinnen und Bewohner von Pflegeeinrichtungen vier oder mehr Impfungen erhalten haben und damit bestmöglich vor einer erneuten Welle geschützt sind. 

Zeitschriftenabo

Altenheim

Altenheim ist die Fachzeitschrift für Träger, Heimleitungen und leitende Mitarbeiter/innen der teilstationären und stationären Altenhilfe. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre Einrichtung zu wirtschaftlichem Erfolg führen, zukunftsfähige Personalkonzepte entwickeln, das passende Betreuungskonzept für Ihre Bewohner finden und rechtlichen Entscheidungen wie politischen Entwicklungen am besten begegnen.

Das Abonnement beinhaltet neben Ihrer Zeitschrift Altenheim einen Zugang für bis zu 24 Webseminare im Jahr zu aktuellen Managementthemen in der stationären Pflege. Unter www.webinare.altenheim.net erhalten Sie so zweimal im Monat die Gelegenheit, sich mit Experten aus der Branche auszutauschen.

Alle Abomodelle im Überblick

Erscheinungsweise: Monatlich | 12 Ausgaben im Jahr

Jahresabonnement
Print & Digital

Sie erhalten Ihr Fachmagazin Altenheim sowohl als gedruckte wie auch als digitale Version.

Ihre Vorteile:

  • Voller Komfort und Flexibilät für Ihren Informationsbedarf
  • Umfassender Überblick mit der Printausgabe
  • Archiv mit Suchfunktion, sowie Speicherung und Weiterleitung mit dem Digitalen Zugang

Jahresabonnement
Print

Sie erhalten Ihr Fachmagazin Altenheim als gedruckte Ausgabe per Post zugeschickt.

Ihre Vorteile:

  • Aktuelle Fachinformationen und Tipps für Ihr Management auf 64 Seiten
  • Umfassender Überblick zum aktuellen Branchengeschehen
  • Druckfrisch und sofort griffbereit, exklusiv für Sie

Jahresabonnement
Digital

Entdecken Sie Altenheim als digitale Ausgabe auf Ihrem Smartphone, Tablet oder PC.

Ihre Vorteile:

  • Jederzeit online abrufbar und von überall nutzbar
  • Archiv mit Suchfunktion nach bestimmten Themen oder Artikeln über alle Ausgaben seit Abobeginn
  • Speicherung und Weiterleitung interessanter Artikel im PDF-Format

* Abonnement jederzeit kündbar bei anteiliger Rückerstattung des Betrages


Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok