Created with Sketch.

16. Mai 2022 | News

Forscher bemängeln Spracherkennung bei Robotern in der Altenpflege

Assistenz-Robotern in der Altenpflege fehlt es nach Erkenntnissen eines Forscherteams vom Bodensee an geeigneter Spracherkennung. Gängige Programme zur Sprachanalyse würden "systematisch ältere Menschen benachteiligen", sagte Oliver Deussen, Professor für Visual Computing an der Universität Konstanz.
Roboter_Lio_Caritasverband Konstanz
Forscher hatten in einem Modellversuch fast zwei Jahre lang Assistenz-Roboter in Pflegeheimen in Konstanz und in Schaffhausen (Schweiz) eingesetzt.
Foto: Caritasverband Konstanz

Würden diese Sätze nicht zu Ende sagen oder im Dialekt sprechen, reagierten alle Systeme "schlechter als bei jungen Hochdeutsch sprechenden Menschen". Grund sei ein Mangel an Trainingsdaten mit Sprachproben älterer Menschen.

Forscher der Universität Konstanz und der Fachhochschule Vorarlberg in Österreich hatten zuvor in einem Modellversuch fast zwei Jahre lang Assistenz-Roboter in Pflegeheimen in Konstanz und in Schaffhausen in der Schweiz eingesetzt. Deussen betonte bei der Vorstellung der Ergebnisse, er gehe davon aus, dass Roboter trotz der aktuellen Defizite "ganz klar Bestandteile jedes Pflegeheims werden".

Zeitschriftenabo

Altenheim

Altenheim ist die Fachzeitschrift für Träger, Heimleitungen und leitende Mitarbeiter/innen der teilstationären und stationären Altenhilfe. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre Einrichtung zu wirtschaftlichem Erfolg führen, zukunftsfähige Personalkonzepte entwickeln, das passende Betreuungskonzept für Ihre Bewohner finden und rechtlichen Entscheidungen wie politischen Entwicklungen am besten begegnen.

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok