Created with Sketch.

13. Apr 2022 | News

Zugewandtheit und Technik kein Widerspruch

Moderne Hilfsmittel und unterstützende, teils digitale Pflegetools gelten als Qualitätsmerkmal. Damit sie ihr Potenzial entfalten, kommt es darauf an, sie tatsächlich und fachgerecht einzusetzen. Es gilt: keine Investition ohne Qualifikation.


Lagerung; Foto: ALTENPFLEGE Messe/Martin Bargiel
Damit rückenschonende Pflegetechniken und passende Hilfsmittel im Alltag angewandt werden, sollten Leitungskräfte deren Akzeptanz regelmäßig überprüfen und gegebenenfalls nachschulen.
Foto: ALTENPFLEGE Messe/Martin Bargiel

Nur wenn Techniken, Hilfsmittel und Methoden auch akzeptiert und regelmäßig eingesetzt werden, entlastet die Investition die Mitarbeitenden und hebt die Qualität. "Paradoxerweise verstaubt in vielen Einrichtungen eine große Anzahl an Hilfsmitteln, die dem beanspruchten Bewegungsapparat von Pflegenden guttun würden, in den Abstellräumen und Materiallagern", weiß Mirjam Staffer, Pflegewissenschaftlerin und Inhaberin von Staffa – Pflege anders denken. Ähnlich sei das mit der Anwendung rückenschonender Arbeitsweisen und Pflegetechniken. Nach anfänglicher Euphorie werde erlerntes Wissen häufig nicht mehr angewandt und bald vergessen. Staffa empfiehlt daher, schon bei der Anschaffung unterstützender Tools Schulungen einzuplanen und die Akzeptanz regelmäßig zu überprüfen.

Technikskeptiker in der Minderheit

Dass Mitarbeitende den Einzug von mehr Technik in der Altenpflege ablehnen könnten, ist eine Sorge, die zumindest nach einer aktuellen Studie unbegründet sein dürfte. Nur wenige Befragte geben in der Umfrage „Altenpflege im Fokus“ (AiF) an, dass für sie zugewandte Pflege und sachliche Technik nicht zusammenpassen. Lediglich 18 Prozent sorgen sich, dass weitere Digitalisierung im Pflegeprozess die Beziehung und Kommunikation mit den Pflegebedürftigen beeinträchtigen könnte. Weitere 23 Prozent sehen zumindest eine solche Gefahr.

Aspekte der Nähe und der zwischenmenschlichen Beziehung sollten daher bei der weiteren Einführung digitaler Anwendungen aufmerksam betrachtet werden. Das hat die Umfrage der Redaktion Altenpflege verdeutlich, deren Ergebnisse im Herbst 2021 veröffentlicht wurden. An der Online-Umfrage hatten sich bis Ende September 2021 fast 700 Beschäftigte beteiligt.

Erleben Sie auf der auf der Leitmesse ALTENPFLEGE vom 26. bis 28. April in Essen, welche Investitionen sich lohnen. Die Ausstellenden in Halle 5 mit dem Schwerpunkt Pflege und Therapie unterstützen Sie dabei, digitale Technologien zum Fliegen zu bringen. Mehr Informationen zur Ausstellung und zum thematisch passenden Praxisforum mit kostenlosen Vorträgen: www.altenpflege-messe.de

Zeitschriftenabo

Altenheim

Altenheim ist die Fachzeitschrift für Träger, Heimleitungen und leitende Mitarbeiter/innen der teilstationären und stationären Altenhilfe. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre Einrichtung zu wirtschaftlichem Erfolg führen, zukunftsfähige Personalkonzepte entwickeln, das passende Betreuungskonzept für Ihre Bewohner finden und rechtlichen Entscheidungen wie politischen Entwicklungen am besten begegnen.

Das Abonnement beinhaltet neben Ihrer Zeitschrift Altenheim einen Zugang für bis zu 24 Webseminare im Jahr zu aktuellen Managementthemen in der stationären Pflege. Unter www.webinare.altenheim.net erhalten Sie so zweimal im Monat die Gelegenheit, sich mit Experten aus der Branche auszutauschen.

Alle Abomodelle im Überblick

Erscheinungsweise: Monatlich | 12 Ausgaben im Jahr

Jahresabonnement
Print & Digital

Sie erhalten Ihr Fachmagazin Altenheim sowohl als gedruckte wie auch als digitale Version.

Ihre Vorteile:

  • Voller Komfort und Flexibilät für Ihren Informationsbedarf
  • Umfassender Überblick mit der Printausgabe
  • Archiv mit Suchfunktion, sowie Speicherung und Weiterleitung mit dem Digitalen Zugang

Jahresabonnement
Print

Sie erhalten Ihr Fachmagazin Altenheim als gedruckte Ausgabe per Post zugeschickt.

Ihre Vorteile:

  • Aktuelle Fachinformationen und Tipps für Ihr Management auf 64 Seiten
  • Umfassender Überblick zum aktuellen Branchengeschehen
  • Druckfrisch und sofort griffbereit, exklusiv für Sie

Jahresabonnement
Digital

Entdecken Sie Altenheim als digitale Ausgabe auf Ihrem Smartphone, Tablet oder PC.

Ihre Vorteile:

  • Jederzeit online abrufbar und von überall nutzbar
  • Archiv mit Suchfunktion nach bestimmten Themen oder Artikeln über alle Ausgaben seit Abobeginn
  • Speicherung und Weiterleitung interessanter Artikel im PDF-Format

* Abonnement jederzeit kündbar bei anteiliger Rückerstattung des Betrages


Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok