Created with Sketch.

06. Apr 2022 | News

Start-Up Mitunsleben ist insolvent

Das Start-up Mitunsleben, das von diakonischen Sozialunternehmen im Jahr 2018 gegründet und dann von weiteren Dienstleistern aus der Pflege- und Sozialwirtschaft getragen wurde, hat Insolvenz angemeldet. Das vermeldet unter anderen Wohlfahrt Intern.

Corneila Röper_Foto_Masa Yuasa
Das ökumenische Start-up Mitunsleben hat Insolvenz angemeldet. Die Geschäftsführerin Cornelia Röper hatte das Unternehmen bereits zuvor verlassen.
Foto: Masa Yuasa

Demnach hat die Mitunsleben GmbH Ende 2021 Insolvenz angemeldet, Geschäftsführerin Cornelia Röper und Geschäftsführer Torsten Anstädt hätten das Unternehmen Monate zuvor verlassen. Das Ziel von Mitunsleben  war unter anderem den Zugang zu Pflegeangeboten zu vereinfachen, digitale Lösungen und Plattformen für die Branche zu entwickeln und damit als digitaler Brückenbauer für eine lebenswerte Zukunft zu agieren..

So wurde unter anderem die Pflegevermittlungsplattform mitpflegeleben.de ins Leben gerufen. Doch diese hätte Wohlfahrt Intern zufolge weder für Pflegeanbieter noch für Pflegebedürftige oder deren Angehörigen einen Mehrwert dargestellt.

Noch im Mai 2020 waren  mit der Bank für Sozialwirtschaft, dem Caritasverband der Erzdiözese München und Freising, dem Diakonischen Werk der evangelischen Kirche in Württemberg sowie derEvangelische Landeskirche in Württemberg vier neue Gesellschafter eingestiegen.

Zeitschriftenabo

Altenheim

Altenheim ist die Fachzeitschrift für Träger, Heimleitungen und leitende Mitarbeiter/innen der teilstationären und stationären Altenhilfe. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre Einrichtung zu wirtschaftlichem Erfolg führen, zukunftsfähige Personalkonzepte entwickeln, das passende Betreuungskonzept für Ihre Bewohner finden und rechtlichen Entscheidungen wie politischen Entwicklungen am besten begegnen.

Das Abonnement beinhaltet neben Ihrer Zeitschrift Altenheim einen Zugang für bis zu 24 Webseminare im Jahr zu aktuellen Managementthemen in der stationären Pflege. Unter www.webinare.altenheim.net erhalten Sie so zweimal im Monat die Gelegenheit, sich mit Experten aus der Branche auszutauschen.

Alle Abomodelle im Überblick

Erscheinungsweise: Monatlich | 12 Ausgaben im Jahr

Jahresabonnement
Print & Digital

Sie erhalten Ihr Fachmagazin Altenheim sowohl als gedruckte wie auch als digitale Version.

Ihre Vorteile:

  • Voller Komfort und Flexibilät für Ihren Informationsbedarf
  • Umfassender Überblick mit der Printausgabe
  • Archiv mit Suchfunktion, sowie Speicherung und Weiterleitung mit dem Digitalen Zugang

Jahresabonnement
Print

Sie erhalten Ihr Fachmagazin Altenheim als gedruckte Ausgabe per Post zugeschickt.

Ihre Vorteile:

  • Aktuelle Fachinformationen und Tipps für Ihr Management auf 64 Seiten
  • Umfassender Überblick zum aktuellen Branchengeschehen
  • Druckfrisch und sofort griffbereit, exklusiv für Sie

Jahresabonnement
Digital

Entdecken Sie Altenheim als digitale Ausgabe auf Ihrem Smartphone, Tablet oder PC.

Ihre Vorteile:

  • Jederzeit online abrufbar und von überall nutzbar
  • Archiv mit Suchfunktion nach bestimmten Themen oder Artikeln über alle Ausgaben seit Abobeginn
  • Speicherung und Weiterleitung interessanter Artikel im PDF-Format

* Abonnement jederzeit kündbar bei anteiliger Rückerstattung des Betrages


Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok