Created with Sketch.

05. Aug 2021 | News

Landesregierung prüft Wechsel von Ex-Gesundheitsministerin zur AOK

Mit dem Wechsel von Niedersachsens früherer Gesundheitsministerin Carola Reimann (SPD) zum AOK-Bundesverband beschäftigt sich aktuell die Landesregierung. Eine Prüfung der Sach- und Rechtslage habe begonnen, sagte die stellvertretende Regierungssprecherin Kathrin Riggert am Freitag.

niedersachsen _Fahne_E_Zacherl
Die Landesregierung von Niedersachsen prüft den Wechsel von Ex-Gesundheitsminister Carola Reimann zur AOK.
Foto: AdobeStock/E.Zacherl

Darüber hatte zuerst die "Ostfriesen-Zeitung" berichtet. Die 53-jährige Reimann soll 2022 neue Vorstandsvorsitzende des AOK-Bundesverbandes werden, wie die AOK in Berlin Ende Juli mitteilte. Reimann war von 2017 an niedersächsische Gesundheitsministerin. Im März dieses Jahres gab sie das Amt wegen einer schweren Erkrankung ab.

Laut dem niedersächsischen Ministergesetz müssen ehemalige Kabinettsmitglieder der Landesregierung anzeigen, wenn sie innerhalb von 18 Monaten nach ihrem Ausscheiden aus dem Amt eine Beschäftigung außerhalb des öffentlichen Dienstes aufnehmen wollen. Eine solche Anzeige von Ex-Ministerin Reimann ging am 28. Juli bei Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) ein. Jetzt geht es darum zu prüfen, ob Interessenkonflikte mit Blick auf ihre frühere Tätigkeit bestehen.

Der AOK-Bundesverband vertritt die Interessen der elf AOKs bundesweit, bei denen zusammen mehr als 27 Millionen Menschen versichert sind. Das niedersächsische Gesundheitsministerium ist die Aufsichtsbehörde der AOK Niedersachsen.

Zeitschrift_Altenheim

Zeitschriftenabo

Altenheim

Altenheim ist die Fachzeitschrift für Träger, Heimleitungen und leitende Mitarbeiter/innen der teilstationären und stationären Altenhilfe. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre Einrichtung zu wirtschaftlichem Erfolg führen, zukunftsfähige Personalkonzepte entwickeln, das passende Betreuungskonzept für Ihre Bewohner finden und rechtlichen Entscheidungen wie politischen Entwicklungen am besten begegnen.

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok