Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten Vorsorgen für den Notfall

Vorsorgen für den Notfall

13.06.2008

Sehr schnell kann man von heute auf morgen zu einem Betreuungsfall werden. Sicherheit im Notfall verspricht die "Sozialcard", die sich Interessierte über das Internet zulegen können. Mit Registrierung bei www.Sozialcard.de erhält der Anmelder seine persönliche Sozialcard zugeschickt. Die scheckkartengroße Karte sollte stets mitgeführt werden. Im Notfall ermöglicht sie beispielsweise einem Arzt, lebensrettende Informationen sofort über das Internet abzurufen und entsprechende Maßnahmen einzuleiten. Zusätzlich informiert der Finder "die im Notfall zu benachrichtigende Person". Dabei greift ein spezielles Sicherheitskonzept: Sensiblere Daten werden nur nach Eingabe des zweiten Passwortes durch diese Person eingesehen. Die Sozialcard gibt auch Auskunft darüber, wo bzw. bei wem Vorsorgedokumente hinterlegt sind. Die Herausgabe solcher Dokumente erfolgt nur an die in "Sozialcard.de" angegebene Person des Vertrauens. Sozialcard AG i.G., Eichenstr. 8, 83083 Riedering, E-Mail: info@sozialcard.de

Facebook
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren