Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten Recht Leiharbeitnehmer sind bei der Bestimmung d...

BAG urteilte zur Betriebsratswahl

Leiharbeitnehmer sind bei der Bestimmung der Betriebsgröße mit zu berücksichtigen

19.03.2013

In einem Betrieb beschäftigte Leiharbeitnehmer sind bei der für die Größe des Betriebsrats maßgeblichen Anzahl der Arbeitnehmer eines Betriebs grundsätzlich zu berücksichtigen. Dies entschied das Bundesarbeitsgericht.

Im vorliegenden Fall hatte der Wahlvorstand die Leiharbeitnehmer bei der Wahl nicht berücksichtigt und einen 13-köpfigen Betriebsrat wählen lassen. Wären die Leiharbeitnehmer ebenfalls in die Wahl mit einbezogen worden, hätte ein 15-köpfiger Betriebsrat gewählt werden müssen. Die Anfechtung mehrerer Arbeitnehmer gegen die Betriebsratswahl hatte Erfolg. Wie das Bundesarbeitsgericht entschied, zählen in der Regel beschäftigte Leiharbeitnehmer bei den Schwellenwerten des § 9 BetrVG im Entleiherbetrieb mit.

Bundesarbeitsgericht, Beschluss vom 13. März 2013 – 7 ABR 69/11

Facebook

Weiterführende Links:

Quelle: Kostenlose Urteile

Verwandte Artikel:

Arbeitnehmer müssen Arbeitszeugnisse beim Arbeitgeber abholen

Nachrichten

Bundesarbeitsgericht: Staffelung bei Abfindungen ist zulässig

Nachrichten

Urteil LAG Berlin-Brandenburg: Arbeitgeber muss stets Zutritt zum Betriebsrat sichern

Nachrichten

BAG zu Höchstarbeitszeit und Bereitschaftsdiensten: Betriebliche Einigungsstelle nicht zuständig

Veranstaltungen

Altenheim KONFERENZ - Rechtstag kompakt Hamburg

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren