Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten Qualität Landkreis Oberallgäu gibt Pflegestudie in...

Landkreis Oberallgäu gibt Pflegestudie in Auftrag

05.11.2012

Der Landkreis Oberallgäu hat eine Studie in Auftrag gegeben, die die Pflegesituation in der Region untersucht. Grund sei laut Landratsamt die immer größeren Personalprobleme, mit denen Pflegeeinrichtungen zu kämpfen haben.

Studenten der Gesundheits- und Pflegewirtschaft an der Hochschule Kempten werden im Wintersemester Pflegeheime, Tagesstätten, Ambulante Dienste sowie Pflegeschulen in der Region befragen.

Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, sollen sie herausfinden, warum bis zu 50 Prozent der Pflegeschüler ihre Ausbildung abbrechen, wie die Arbeitsbedingungen sind, wie sich die Pflegebedürftigkeit entwickelt, was es für Alternativen zur heutigen Pflegelandschaft gibt. Die Kosten der Erhebung mit Auswertung belaufen sich auf 23 800 Euro.

In der Diskussion regte Kreisrätin Gisela Bock (FDP) an, das Schulgeld in Pflegeschulen abzuschaffen. Ulrike Müller (FW) versprach, auch im Landtag für die Abschaffung einzustehen. Sie regte an, auch den grauen Pflegemarkt bei der Studie abzufragen. Bis Mitte März sollen erste Ergebnisse vorliegen.

Facebook
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren