Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten Qualität Einrichtungen gesucht

Praxisprojekt des DNQP zum Expertenstandard Entlassungsmanagement

Einrichtungen gesucht

18.03.2019
Das  DNQP sucht für ihr Praxisprojekt Krankenhäuser, Einrichtungen der Kurzzeitpflege und Rehabilitationskliniken, die ihr aktuelles Qualitätsniveau zum Entlassungsmanagement auf den Prüfstand stellen und weiter entwickeln wollen. Foto: Adobe Stock/ fizkes

Das  DNQP sucht für ihr Praxisprojekt Krankenhäuser, Einrichtungen der Kurzzeitpflege und Rehabilitationskliniken, die ihr aktuelles Qualitätsniveau zum Entlassungsmanagement auf den Prüfstand stellen und weiter entwickeln wollen. Foto: Adobe Stock/ fizkes

Der Expertenstandard Entlassungsmanagement in der Pflege wurde von einer 15-köpfigen Expertenarbeitsgruppe unter der Leitung von Professorin Dr. Bärbel Dangel zum zweiten Mal aktualisiert. Seine Veröffentlichung ist für Mai 2019 geplant, heißt es in einer Pressemeldung des Deutschen Netzwerkes für Qualitätssicherung in der Pflege (DNQP).

Neben der Anpassung der Inhalte an den aktuellen Stand des Wissens widmeten sich Expertenarbeitsgruppe und wissenschaftliches Team des DNQP auch der Entwicklung von Indikatoren für die interne Qualitätssteuerung. Zur Gewinnung von Erkenntnissen zur Arbeit mit dem Expertenstandard Entlassungsmanagement in der Pflege plant das DNQP für das zweite Halbjahr 2019 ein Praxisprojekt. In dem Projekt geht es um die wissenschaftlich begleitete Erhebung des aktuellen Qualitätsniveaus zum pflegerischen Entlassungsmanagement sowie die Erprobung von internen Qualitätsindikatoren auf der Grundlage des Expertenstandards hinsichtlich ihrer Praxistauglichkeit und Akzeptanz. Die beteiligten Einrichtungen erhalten durch die Beteiligung wichtige Informationen für die Verstetigung ihrer Qualitätsarbeit.

Das wissenschaftliche Team des DNQP sucht für dieses Praxisprojekt Krankenhäuser jeder Versorgungsart, Einrichtungen der Kurzzeitpflege und Rehabilitationskliniken, die ihr aktuelles Qualitätsniveau zum Entlassungsmanagement auf den Prüfstand stellen und weiter entwickeln wollen. Interessierte Einrichtungen sollten folgende Merkmale erfüllen:

-    Unterstützung des Projektes durch das leitende Management
-    Motivation zur internen Qualitätsverbesserung auf Basis von Expertenstandards
-    Ressourcen zur Datenerhebung (Audit und Indikatoren zum Entlassungsmanagement)
-    Benennung einer projektverantwortlichen Person, die an drei Projektsitzungen in Osnabrück teilnehmen kann (1. Sitzung 28.06.2019).

Das DNQP bittet, Bewerbungen eine kurze Darstellung der Einrichtung, der in Frage kommenden Modellpflegeeinheiten und der Erfahrungen mit dem pflegerischen Entlassungsmanagement beizufügen. Für Rückfragen zum Projekt steht Heiko Stehling (h.stehling@hs-osnabrueck.de oder 0541-969 7003) zur Verfügung.

Bewerbungen – per E-Mail oder auf dem Postweg – werden bis zum 31. Mai 2019 an die folgende Anschrift erbeten:
Hochschule Osnabrück
Deutsches Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege
Prof. Dr. Andreas Büscher
Postfach 19 40, 49009 Osnabrück
E-Mail: dnqp@hs-osnabrueck.de
Internet: http://www.dnqp.de

Facebook
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren

Aktuelle Ausgabe

zum Abo ...

August 2019

Es kann losgehen:
Die Ergebnisse der
KAP sind da

Abo

Downloads

Weitere Zeitschriften

Verlagsbereich Altenhilfe

Verlagsbereich Altenhilfe

Partner für die Altenhilfe

Altenpflege Logo

Altenpflege Online

Vorsprung durch Wissen. Die Website für die Pflegepraxis.

CAREkonkret Logo

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege

Häusliche Pflege Logo

Häusliche Pflege Online

Pflegedienste besser managen.

CareInvest

CAREInvest

Der Branchendienst des Pflegemarkts