Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten Qualität Einmalige Augen-Studie für Senioren

Unterfranken

Einmalige Augen-Studie für Senioren

13.03.2013

In 19 unterfränkischen Caritas-Einrichtungen soll in den kommenden Monaten das Sehvermögen von etwa 500 älteren Menschen genau untersucht werden. 

Wie gut oder schlecht können Bewohner in Seniorenheimen eigentlich noch sehen und was bedeutet das für ihre Betreuung? Diese Frage will das deutschlandweit einmalige Modellprojekt "Sehen im Alter" beantworten, das jetzt in Würzburg vorgestellt wurde. Die wissenschaftliche Studie der Blindeninstitutsstiftung Würzburg und der LowVision-Stiftung ist auf drei Jahre angelegt. Sie soll unter anderem Erkenntnisse darüber bringen, wie hoch der Anteil der sehbehinderten Senioren ist. Am Ende soll ein Leitfaden mit Handlungsempfehlungen für Pflegepersonal stehen.

Die Teilnahme ist für die Senioren und für die Einrichtungen kostenlos.

Facebook

Weiterführende Links:

Mehr Information zu dem Projekt

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren

Aktuelle Ausgabe

Zum Abo...

Oktober 2020

Neue
Hilfskraftstellen: 
Was jetzt
zu tun ist

Abo

Downloads

Weitere Zeitschriften

Verlagsbereich Altenhilfe

Verlagsbereich Altenhilfe

Partner für die Altenhilfe

Altenpflege Logo

Altenpflege Online

Vorsprung durch Wissen. Die Website für die Pflegepraxis.

CAREkonkret Logo

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege

Häusliche Pflege Logo

Häusliche Pflege Online

Pflegedienste besser managen.

CareInvest

CAREInvest

Der Branchendienst des Pflegemarkts