Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten Qualität Ausbildungsallianz Nordrhein-Westfalen geg...

Reform der Pflegeausbildung

Ausbildungsallianz Nordrhein-Westfalen gegründet

23.01.2019
Die Pflegeausbildung wird refomiert. In NRW beschlossen die uständigen Akteure dazu eine enge Zusammenarbeit. Foto: Antonioguilllem/AbdobeStock

Die Pflegeausbildung wird refomiert. In NRW beschlossen die uständigen Akteure dazu eine enge Zusammenarbeit. Foto: Antonioguilllem/AbdobeStock

Die in der Pflegeausbildung aktiven Einrichtungen haben die Ausbildungsallianz Nordrhein-Westfalen gegründet. Die Beteiligten bekundeten zum Auftakt, die Ausbildung der Pflegekräfte in Nordrhein-Westfalen systematisch weiterentwickeln und stärken zu wollen. Sie beschlossen dazu eine enge Zusammenarbeit.

Mit der Ausbildungsallianz Nordrhein-Westfalen soll das gemeinsame Ziel erreicht werden, eine übergreifende, verlässliche und gemeinschaftliche Pflegeausbildung anzubieten, die kontinuierlich weiterentwickelt wird.

Die Ausbildung der Pflegekräfte solle nun übergreifend, verlässlich und gemeinschaftlich gestaltet werden, so Jochen Brink, Präsident der Krankenhausgesellschaft Nordrhein-Westfalen.

Christof Beckmann, Landesvorsitzender des Bundesverbandes privater Anbieter sozialer Dienste (bpa)betonte, dass die Pflegeeinrichtungen und Schulen die Unterstützung des Landesgesetzgebers und faire Vereinbarungen mit den Pflegekassen brauchen. Auch Helmut Wallrafen, Vorstandsvorsitzender des Verbandes der kommunalen Senioren- und Behinderteneinrichtungen in NRW (VKSB) verwies an die Verantwortung der Kassen: "Wir freuen uns, dass nicht nur wir als Anbieter der Ausbildung, sondern auch die Landesregierung die kontinuierliche Weiterentwicklung vorantreiben will. Dazu gehört aber auch, dass die Kostenträger den durch das Pflegeberufereformgesetz erforderlich gewordenen Mehraufwand mitfinanziert."

 Beteiligte an der Ausbildungsallianz:

  •  Arbeitsgemeinschaft der Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege des Landes NRW (Freie Wohlfahrtspflege NRW),
  • Arbeitgeber- und Berufsverband Privater Pflege  (ABVP),
  • Bundesverband Ambulante Dienste und Stationäre Einrichtungen  (bad),
  • Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste (bpa),
  • Deutscher Bundesverband für Pflegeberufe (DBfK),
  • Krankenhausgesellschaft Nordrhein-Westfalen (KGNW),
  • Landesverband freie ambulante Krankenpflege – NRW (LfK),
  • Verband Deutscher Alten- und Behindertenhilfe Landesverband NRW (VDAB),
  • Verband Deutscher Privatschulen Nordrhein-Westfalen (VDP NRW)
  • Verband der Kommunalen Senioren- und Behinderteneinrichtungen in NRW(VKSB).
Facebook

Weiterführende Links:

Altenheim Seminartipp an der Vincentz Akademie:  Die neue Pflegeausbildung – Was Heime jetzt tun müssen!

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren