Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten Politik Spahn: Jedes Pflegeheim in Deutschland wir...

20 000 zusätzliche Stellen für Hilfskräfte

Spahn: Jedes Pflegeheim in Deutschland wird profitieren

23.09.2020
20 000 zusätzliche Stellen für Hilfskräfte sollen die Pesonalnot in der Altenpflege lindern. Foto: godfather /AdobeStock

20 000 zusätzliche Stellen für Hilfskräfte sollen die Pesonalnot in der Altenpflege lindern. Foto: godfather /AdobeStock

Um die Personalnot in der Altenpflege zu lindern, sollen 20 000 zusätzliche Stellen für Hilfskräfte ermöglicht werden. Das Bundeskabinett brachte am Mittwoch ein Gesetz auf den Weg, das eine Finanzierung über die Pflegeversicherung vorsieht - die Eigenanteile sollen deswegen nicht steigen.

Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) sprach von einem "weiteren wichtigen Baustein, um Pflegekräfte zu entlasten". Jedes Pflegeheim in Deutschland werde profitieren. Das Gesetz soll voraussichtlich Anfang 2021 in Kraft treten, der Bundesrat muss nicht zustimmen.

Die vom Kabinett beschlossenen Pläne umfassen außerdem, dass Kliniken Unterstützung für mehr Hebammen bekommen sollen. Vorgesehen ist dafür ein Förderprogramm mit 65 Millionen Euro pro Jahr und einer Laufzeit von 2021 bis 2023. Dadurch sollen 600 zusätzliche Hebammenstellen und bis zu 700 weitere Stellen für Fachpersonal zur Unterstützung von Hebammen in Geburtshilfeabteilungen geschaffen werden können.

 Im vergangenen Jahr war bereits ein Gesetz in Kraft getreten, das die Finanzierung von 13 000 zusätzlichen Pflegestellen in der Altenpflege durch die gesetzlichen Krankenkassen ermöglicht. Die Deutsche Stiftung Patientenschutz begrüßte die zusätzlichen Mittel für mehr Pflegehilfskräfte. Es dürfe aber nicht das Gleiche passieren, wie beim ersten Programm für 13 000 Stellen,  bei dem bisher nur etwa jede fünfte Stelle besetzt worden sei. Zusätzliches Geld schaffe nicht automatisch neues Personal.

Facebook
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren

Aktuelle Ausgabe

Zum Abo...

Oktober 2020

Neue
Hilfskraftstellen: 
Was jetzt
zu tun ist

Abo

Downloads

Weitere Zeitschriften

Verlagsbereich Altenhilfe

Verlagsbereich Altenhilfe

Partner für die Altenhilfe

Altenpflege Logo

Altenpflege Online

Vorsprung durch Wissen. Die Website für die Pflegepraxis.

CAREkonkret Logo

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege

Häusliche Pflege Logo

Häusliche Pflege Online

Pflegedienste besser managen.

CareInvest

CAREInvest

Der Branchendienst des Pflegemarkts