Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten Politik Pflegemindestlohn steigt um 50 Cent pro St...

Entgelt

Pflegemindestlohn steigt um 50 Cent pro Stunde

04.12.2018
Der Pflegemindestlohn steigt im Januar um 50 Cent pro Stunde. Foto: weyo/AdobeStock

Der Pflegemindestlohn steigt im Januar um 50 Cent pro Stunde. Foto: weyo/AdobeStock

Zum 1. Januar 2019 steigt der Pflegemindestlohn um 50 Cent pro Stunde. Dann gilt für den Westen und Berlin ein Stundenlohn von mindestens 11,05 und für den Osten eine Mindestgrenze von 10,55 Euro pro Stunde. Ungelernte Hilfskräfte verdienen damit in der Altenpflege mindestens 1,86 Euro bzw. 20 Prozent mehr als in anderen Branchen.

Der allgemeine gesetzliche Mindestlohn beträgt 9,19 Euro pro Stunde. Für Altenpflegefachkräfte werden deutlich höhere Stundenlöhne bezahlt. Dazu erklärt der Präsident des bpa Arbeitgeberverbands Rainer Brüderle: "In der Altenpflege kann man als ungelernte Hilfskraft deutlich mehr verdienen als in zahlreichen Branchen unserer Republik. Das kann für junge Menschen, die bisher noch keine Ausbildung abgeschlossen haben, auch ein Ansporn sein, in der Altenpflege zu arbeiten."

Facebook
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren

Aktuelle Ausgabe

zum Abo ...

Dezember 2018

Neue Qualitäts-
prüfungen:
Was künftig zählt

Abo

Downloads

Weitere Zeitschriften

Verlagsbereich Altenhilfe

Verlagsbereich Altenhilfe

Partner für die Altenhilfe

Altenpflege Logo

Altenpflege Online

Vorsprung durch Wissen. Die Website für die Pflegepraxis.

CAREkonkret Logo

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege

Häusliche Pflege Logo

Häusliche Pflege Online

Pflegedienste besser managen.

CareInvest

CAREInvest

Der Branchendienst des Pflegemarkts