Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten Politik Pflegekassen ermöglichen in NRW Kurzzeitpf...

Kurzzeitpflege in Nordrhein-Westfalen

Pflegekassen ermöglichen in NRW Kurzzeitpflege in Krankenhäusern

11.06.2019
Krankenhäuser in NRW sollen künftig Kurzzeitplfege anbieten und diese mit den Pflegekassen abrechnen können. Foto: Ilan Amith/AdobeStock

Krankenhäuser in NRW sollen künftig Kurzzeitplfege anbieten und diese mit den Pflegekassen abrechnen können. Foto: Ilan Amith/AdobeStock

Bislang kann Kurzzeitpflege nur in einem Pflegeheim erfolgen. Eine Arbeitsgruppe aus Landesverbänden der Pflegekassen, der Krankenhausgesellschaft Nordrhein-Westfalen und dem Gesundheitsministerium hat nun die Grundlagen geschaffen, damit auch Krankenhäuser Kurzzeitpflege anbieten und gegenüber den Pflegekassen abrechnen können.

Das teilte dasGgesundheitsministerium am 7. Juni mit. Gesundheits- und Pflegeminister Karl-Josef Laumann (CDU) begrüßt die neue Regelung: "Gerade im Anschluss an eine Krankenhausbehandlung führte das Fehlen von Kurzzeitpflegeplätzen oft zu menschlich schwierigen Situationen. In Nordrhein-Westfalen gehen wir jetzt einen neuen Weg und ich hoffe, dass viele Krankenhäuser ihn nutzen werden."
 
Das Ministerium wird jetzt alle Krankenhäuser in Nordrhein-Westfalen anschreiben und sie über die neue Vereinbarung mit den Landesverbänden der Pflegekassen unterrichten. Interessierte Krankenhäuser können sich dann unmittelbar beim Ministerium melden, das auch den Abschluss des notwendigen Versorgungsvertrages begleiten wird, heißt es in der Pressemitteilung.
 
Das Ministerium und die Pflegeselbstverwaltung haben demnach bereits zuvor mehrere Maßnahmen zur Stärkung der Kurzzeitpflege auf den Weg gebracht, unter anderem eine verbesserte Vergütung für Heime, die größenabhängig ein bis drei Betten als Kurzzeitpflegeplätze vorhalten.

Mitte Mai erst hatte der Pflegebeauftragte der Bundesregierung, Andreas Westerfellhaus, ein Maßnahmenpapier zur Stärkung der Kurzzeitpflege vorgestellt.

Facebook
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren