Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten Politik Landesregierung will Pflegequote in Altenh...

Thüringen

Landesregierung will Pflegequote in Altenheimen

26.04.2018
Rot-Rot-Grün in Thühringen setzt sich für verbindliche Personalschlüssel in der Pflege ein. Foto: Adobe Stock/ Kzenon

Rot-Rot-Grün in Thühringen setzt sich für verbindliche Personalschlüssel in der Pflege ein. Foto: Adobe Stock/ Kzenon

Die Rot-Rot-Grüne Landesregierung in Thüringen will verbindliche Regelungen, wie viele Pfleger in Altenheimen eingesetzt sein müssen.

Einen entsprechenden Antrag stellten die Koalitionsfraktionen am Donnerstag im Landtag zur Diskussion. Darin wird die Landesregierung aufgefordert, einen verbindlichen Pflegepersonalschlüssel einzuführen. Sie soll sich zudem im Bundesrat für eine entsprechende Regelung auf Bundesebene einsetzen. Die oppositionelle CDU-Fraktion legte einen eigenen Antrag vor, der vor allem Verbesserungen bei der Ausbildung und Gewinnung von Pflegekräften fordert.

Nach Zahlen der Bundesregierung ist der Pflegenotstand in Thüringen im Bundesvergleich sehr hoch. Auf 100 offene Stellen kommen danach nur 14 Arbeitssuchende. Dramatischer sehe die Situation nur in Sachsen und Rheinland-Pfalz aus, wo auf 100 offene Stellen 13 arbeitslose Pflegefachkräfte kommen. Dies geht aus einer am Mittwoch veröffentlichten Antwort der Bundesregierung auf eine Bundestagsanfrage hervor.

Nach Angaben der CDU-Fraktion gibt es etwa 94 000 Thüringer, die auf Pflege angewiesen sind. Von ihnen lebten 27 000 in Pflegeeinrichtungen.

Facebook
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren