Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten Politik Geschäftsstelle für die rheinland-pfälzisc...

Pflegekammer

Geschäftsstelle für die rheinland-pfälzische Landespflegekammer nimmt ihre Arbeit auf

14.01.2015

Die Geschäftsstelle für die geplante rheinland-pfälzische Landespflegekammer hat ihre Arbeit aufgenommen. Drei Mitarbeiterinnen sollen in Mainz den Gründungsausschuss der Kammer unterstützen und Ansprechpartner für die Pflegekräfte sein. Kritik an der in Niedersachsen geplanten Kammer kommt von Gewerkschaften und Arbeitgeberverbänden.

Im Dezember hatte der rheinland-pfälzische Landtag die Gründung der bundesweit ersten Landespflegekammer beschlossen, in der rund 40 000 Mitglieder organisiert sein sollen. Für die Pflichtmitgliedschaft sollen die professionellen Pflegekräfte im Land einen Monatsbeitrag zahlen. Vergangene Woche wurden 13 Mitglieder und ihre Stellvertreter für den Gründungsausschuss benannt, wenige Tage später wurde die Geschäftsstelle eröffnet. Die Landespflegekammer selbst soll ihre Arbeit voraussichtlich 2016 aufnehmen.

In Niedersachsen haben Gewerkschaften und Arbeitgeberverbände die dortigen Pläne für eine Landespflegekammer scharf kritisiert. Probleme wie den Pflegenotstand, die hohe Arbeitsbelastung oder den Fachkräftemangel könne eine solche Kammer nicht lösen. Auch der Mitgliedsbeitrag wurde bemängelt: Er komme einer Gehaltskürzung ohne Gegenleistung gleich.

Facebook
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren

Aktuelle Ausgabe

zum Abo ...

Juni 2019

Ausbildung:
Pflegeberufe auf
neuem Kurs

Abo

Downloads

Weitere Zeitschriften

Verlagsbereich Altenhilfe

Verlagsbereich Altenhilfe

Partner für die Altenhilfe

Altenpflege Logo

Altenpflege Online

Vorsprung durch Wissen. Die Website für die Pflegepraxis.

CAREkonkret Logo

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege

Häusliche Pflege Logo

Häusliche Pflege Online

Pflegedienste besser managen.

CareInvest

CAREInvest

Der Branchendienst des Pflegemarkts