Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten Politik Fünf Arbeitsgruppen entwickeln konkrete Ma...

Konzertierte Aktion Pflege

Fünf Arbeitsgruppen entwickeln konkrete Maßnahmen

03.07.2018
Ziel der konzertierten Aktion Pflege ist es, den Arbeitsalltag und die Arbeitsbedingungen von Pflegekräften spürbar zu verbessern. Foto: AdoveStock/Knezon

Ziel der konzertierten Aktion Pflege ist es, den Arbeitsalltag und die Arbeitsbedingungen von Pflegekräften spürbar zu verbessern. Foto: AdoveStock/Knezon

Mit der  konzertierten Aktion Pflege der drei Bundesministerien für Gesundheit (BMG), für Familie sowie für Arbeit und Soziales will die Bundesregierung mehr Menschen für die Pflege begeistern. Fünf Arbeitsgruppen sollen konkrete Maßnahmen entwickeln. Koordiniert wird die Aktion vom BMG, das eine Geschäftsstelle einrichtet.

Ziel sei es, den Arbeitsalltag und die Arbeitsbedingungen von Pflegekräften spürbar zu verbessern, die Pflegekräfte zu entlasten und die Ausbildung in der Pflege zu stärken. "Wir geben uns maximal ein Jahr Zeit. Dann wollen wir konkrete und verbindliche Vereinbarungen mit allen haben, die in der Pflege Verantwortung tragen. Das wird kein Kaffeekränzchen" sagte Spahn gegenüber der Bild am Sonntag. Und Giffey ergänzte: "Ab Dienstag wird in fünf Arbeitsgruppen nicht gequatscht, sondern hart gearbeitet."

Die fünf Arbeitsgruppen setzen sichh mit folgenden Themen auseinander:

  • Arbeitsgruppe 1 "Ausbildung und Qualifizierung"
  • Arbeitsgruppe 2 "Personalmanagement, Arbeitsschutz und Gesundheitsförderung"
  • Arbeitsgruppe 3 "Innovative Versorgungsansätze und Digitalisierung"
  • Arbeitsgruppe 4 "Pflegekräfte aus dem Ausland"
  • Arbeitsgruppe 5 "Entlohnungsbedingungen in der Pflege"

Mit dabei ist auch der Deutsche Pflegerat. Er begrüßt die Konzertierte Aktion Pflege. Franz Wagner, Präsident des DPR: "Ziel der Konzertierten Aktion Pflege muss es sein, konkrete Maßnahmen und deren verbindliche Umsetzung zu definieren. Die Maßnahmen müssen ineinander greifen und eine nachhaltige Wirkung entfalten. Erforderlich sind Investitionen in die professionelle Pflege auf vielen Ebenen. Zu begrüßen ist deshalb auch, dass bei der Zusammensetzung der Arbeitsgruppen weitere Bundesministerien einbezogen werden sollen."

Und der Paritätische appelliert in einem Brief an die Ministeriumsspitzenan, dass ein wirksames und tragfähiges Gesamtkonzept zur Behebung des Pflegenotstands dabei zwingend auch eine Reform der Pflegefinanzierung beinhalten müsse. Am Dienstag treffen sich zudem in Berlin die Vertreter des Bundes und der Länder, um über die "Konzertierte Aktion Pflege" zu beraten.

Facebook

Weiterführende Links:

89 Artikel, Videos und Bücher zum Thema "Personalgewinnung" in der Mediathek "Vincentz Wissen". Jetzt informieren: www.vincentz-wissen.de"

Kommentare (3)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren

Aktuelle Ausgabe

zum Abo ...

Oktober 2019

Wie Sie eine strukturierte Dienstplanung sicherstellen

Abo

Downloads

Weitere Zeitschriften

Verlagsbereich Altenhilfe

Verlagsbereich Altenhilfe

Partner für die Altenhilfe

Altenpflege Logo

Altenpflege Online

Vorsprung durch Wissen. Die Website für die Pflegepraxis.

CAREkonkret Logo

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege

Häusliche Pflege Logo

Häusliche Pflege Online

Pflegedienste besser managen.

CareInvest

CAREInvest

Der Branchendienst des Pflegemarkts