Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten Politik Bremen: Tarifvertrag für die Altenpflege u...

Einheitliche Bezahlung in der Altenhilfe

Bremen: Tarifvertrag für die Altenpflege unterzeichnet

27.03.2017
Altenpfleger, deren Träger in der Tarifgemeinschaft Pflege Bremen sind, können sich in Bremen über den Tarifvertrag freuen. Foto: Krüper

Altenpfleger, deren Träger in der Tarifgemeinschaft Pflege Bremen sind, können sich in Bremen über den Tarifvertrag freuen. Foto: Krüper

In Bremen haben die Tarifgemeinschaft Pflege und Verdi einen Tarifvertrag unterzeichnet. Nach Angaben der Vertragsparteien seies deutschlandweit der erste, dem sich verschiedene Anbieter verpflichtet fühlen. Allgemeinverbindlich ist er jedoch nicht.

Unterzeichnet haben 16 Arbeitgeber, die sich zur Tarifgemeinschaft Pflege Bremen zusammengeschlossen haben, und die Gewerkschaft Verdi als Arbeitnehmervertreterin. Die Regelungen sollen ab Juni für alle neu Eingestellten gelten.

Die Tarifgemeinschaft Pflege, ein Zusammenschluss verschiedener Träger , beschäftigt im Land zusammen mehr als 3200 Menschen in Heimen und Pflegediensten. Das ist ein Drittel aller Beschäftigten im Pflegebereich. Bis 2019 wollen die Parteien einen Vertrag für die Altenpflege im gesamten Land Bremen abschließen, berichtete der Weser-Kurier. Die Löhne sollen in den nächsten Jahren schrittweise an den Tarifvertrag im öffentlichen Dienst angepasst werden.

Der neue Vertrag legt neben einheitlichen Sonderzahlungen auch Urlaubsansprüche und Entgelte für jede Berufsgruppe fest. Ziel sind landesweit einheitliche Tarifbedingungen in der Altenpflege. Vor knapp eineinhalb Jahren war noch die Allgemeinverbindlichkeitserklärung zum Altenpflege Azubi-Tarifvertrag gescheitert.

Facebook

Weiterführende Links:

Altenheim-Buch-Tipp: Innovative Entgeltsysteme - Mitarbeiter nach Tätigkeit, Leistung und Erfolg vergüten von Eckhard Eyer

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren