Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten Neue Grundlagen für die Tagespflege in Thü...

Pflegesatzkommission

Neue Grundlagen für die Tagespflege in Thüringen

27.04.2015
Die wirtschaftlichen Nachteile hatten bisher die Einrichtungen zu tragen. Mit der neuen Regelung ab Anfang Mai ändert sich das.

<paragraph align="right">Foto: Gerhard Seybert - Fotolia</paragraph>

Die wirtschaftlichen Nachteile hatten bisher die Einrichtungen zu tragen. Mit der neuen Regelung ab Anfang Mai ändert sich das.

Foto: Gerhard Seybert - Fotolia

Gute Nachrichten für Thüringer Tagespflegeeinrichtungen: Im Zuge der letzten Sitzung der Pflegesatzkommission konnte die Möglichkeit geschaffen werden, bei der Berechnung der Pflegesätze niedrigere Auslastungsgrade zugrunde zu legen.

Die bisher angesetzte Auslastung von 98 Prozent ist in der Realität kaum erreichbar und deutlich höher als in anderen Bundesländern. Die wirtschaftlichen Nachteile hatten bisher die Einrichtungen zu tragen. Mit der neuen Regelung ab Anfang Mai ändert sich das.

"Jeder Tagespflegebetreiber weiß, wie schwierig es ist, tatsächlich einen solch hohen Auslastungsgrad zu erzielen. Tagespflegegäste nutzen die Angebote der Tagespflege gern sehr flexibel und nicht zwingend durchgängig fünf Tage pro Woche. Dass wir die Pflegesatzkommission überzeugen konnten, den voraussichtlich kalkulierten Auslastungsgrad auf bis zu 90 Prozent abzusenken, wenn Tagespflegeeinrichtungen in der Vergangenheit nachweislich einen niedrigeren Auslastungsgrad vorweisen, ist daher ein Erfolg und eine Entlastung für die Einrichtungen", kommentiert Heike Klink, Vorstandsvorsitzende des VDAB-Landesverbandes Thüringen und selbst Geschäftsführerin einer Tagespflegeeinrichtung.

Tagespflege-Veranstaltung am 23. Juni in Hannover

Um den Schub für Tagespflegeeinrichtungen durch das Pflegestärkungsgesetz zu nutzen, bietet Vincentz Network eine exklusive Veranstaltung zum Thema Auf- und Ausbau an: Referenten sind der Unternehmensberater Andreas Heiber sowie Udo Winter, Unternehmensberater und Initiator der Arbeitsgemeinschaft Niedersächsischer Tagespflege (ANT). Beide Experten werden in Vorträgen und Intensiv-Workshops über die bundesweiten Bedingungen  informieren. Außerdem hat die Redaktion einen Praktiker eingeladen. Zielgruppe der Veranstaltung sind sowohl Träger aus dem gesamten Bundesgebiet, die sich auf den Einstieg in die Tagespflege vorbereiten wollen, als auch Betreiber, die bereits "am Netz" sind und ihre Strukturen optimieren wollen.

Melden Sie sich jetzt an und sichern Sie sich einen der Plätze - das Angebot ist begrenzt!

Facebook
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren

Aktuelle Ausgabe

zum Abo ...

August 2019

Es kann losgehen:
Die Ergebnisse der
KAP sind da

Abo

Downloads

Weitere Zeitschriften

Verlagsbereich Altenhilfe

Verlagsbereich Altenhilfe

Partner für die Altenhilfe

Altenpflege Logo

Altenpflege Online

Vorsprung durch Wissen. Die Website für die Pflegepraxis.

CAREkonkret Logo

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege

Häusliche Pflege Logo

Häusliche Pflege Online

Pflegedienste besser managen.

CareInvest

CAREInvest

Der Branchendienst des Pflegemarkts