Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten Modellprojekt für besseren Personaleinsatz...

Ergebnisse vorgestellt

Modellprojekt für besseren Personaleinsatz in Pflegeheimen

25.01.2018
Die Arbeit von Pflegekräften soll besser abgestimmt werden. Foto: Adobe Stock/ CHW

Die Arbeit von Pflegekräften soll besser abgestimmt werden. Foto: Adobe Stock/ CHW

Im Rahmen der Brandenburger Pflegeoffensive startete Ende des Jahres 2015 ein Modellprojekt, um gemeinsam mit Pflegeeinrichtungen innovative Personaleinsatz- und Personalentwicklungskonzepte zu erarbeiten und zu erproben. Jetzt wurden die Ergebnisse bei einer Abschlussveranstaltung an der BTU Cottbus-Senftenberg vorgestellt.

"Mit der steigenden Anzahl von Pflegebedürftigen steigt auch der Fachkräftebedarf. Schon heute werden nicht nur in Brandenburg dringend Altenpflegerinnen und Altenpfleger gesucht. Umso wichtiger ist es, deren Arbeitsbedingungen zu verbessern und die Fachkräfte sinnvoll und entsprechend ihrer Qualifizierung einzusetzen", sagte Brandenburgs Sozialministerin Diana Golze (Die Linke) laut Pressemitteilung.

Ziel des Projektes ist es, den Einsatz von Pflegefachkräften und Pflegehilfskräften in einer Einrichtung effizienter abzustimmen.und an Normen und Regelungen zum Tätigkeitsbereich auszurichten. So soll die Qualität der Pflege verbessert, die Attraktivität des Berufs erhöht und der Fachkräftebedarf verringert werden. Sechs verschiedene Brandenburger Altenpflegeheime haben sich an dem Modellprojekt beteiligt und mit Unterstützung der Wissenschaftler den Einsatz ihrer Beschäftigten analysiert und weiterentwickelt. Das Modellprojekt zeige beispielsweise, dass Pflegefachkräfte von gewissen Routineaufgaben entlasten werden können, damit sie mehr Zeit für die tatsächliche Pflege haben, so Diana Golze. Auch die Vollzeitquote in Pflegeheimen müsse dringen erhöht werden. Momentan würden nur 32 Prozent der Brandenburger Pflegekräfte in Vollzeit arbeiten, sagte die Linken-Politikerin weiter.

Von den Ergebnissen sollen langfristig alle stationären Pflegeeinrichtungen in Brandenburg profitieren.

 Erst im Dezember hatte Diana Golze im Landtag eine Bundesratsinitiative angekündigt, die darauf abzielt, dass der Bund das Pflegesystem stärker unterstützt, um die Belastungen für Bewohner in Grenzen zu halten.

Facebook
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren

Aktuelle Ausgabe

zum Abo ...

August 2019

Es kann losgehen:
Die Ergebnisse der
KAP sind da

Abo

Downloads

Weitere Zeitschriften

Verlagsbereich Altenhilfe

Verlagsbereich Altenhilfe

Partner für die Altenhilfe

Altenpflege Logo

Altenpflege Online

Vorsprung durch Wissen. Die Website für die Pflegepraxis.

CAREkonkret Logo

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege

Häusliche Pflege Logo

Häusliche Pflege Online

Pflegedienste besser managen.

CareInvest

CAREInvest

Der Branchendienst des Pflegemarkts