Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten Mehr feste Ärzteteams für Pflegeheime geplant

Neue Vereinbarungen für Thüringen getroffen

Mehr feste Ärzteteams für Pflegeheime geplant

22.02.2016
Die Zahl der Einrichtungen mit festen Heimärzten soll in Thüringen steigen.Foto:Krüper/Archiv

Die Zahl der Einrichtungen mit festen Heimärzten soll in Thüringen steigen.Foto:Krüper/Archiv

Feste Ärzteteams zur Versorgung von Pflegeheimbewohnern sind in Thüringen noch die Ausnahme. Derzeit hätten die gesetzlichen Krankenkassen für vier Heime im Weimarer Land, in Jena und in Suhl entsprechende Vereinbarungen getroffen, sagte ein Sprecher der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) auf Anfrage.

Nach dem Abschluss einer neuen Honorarvereinbarung mit den Kassen geht die KV jedoch davon aus, dass die Zahl der Einrichtungen mit festen Heimärzten steigt. In Thüringen werden rund 25 000 Pflegebedürftige in Heimen betreut.

Pflegeheime hatten in der Vergangenheit wiederholt über Probleme bei der Hausarztsuche für ihre Bewohner geklagt. Derzeit seien 14 weitere Vereinbarungen über Ärzteteams unter anderem für Einrichtungen in Erfurt, Steinbach-Hallenberg und Leinefelde-Worbis in der Vorbereitung, sagte KV-Sprecher Veit Malolepsy. Die Teams werden von Hausärzten geleitet, die die Beteiligung von Fachärzten und auch Zahnärzten an der Betreuung von Heimbewohnern eigenständig organisieren.

Die Mediziner sollen möglichst auch feste Sprechstunden in den Heimen anbieten. Heimbetreiber kritisieren immer wieder, dass bestimmte - vor allem von Pflegebedürftigen benötigte - Fachärzte wie Neurologen, Augenärzte oder Urologen kaum oder gar nicht zu Hausbesuchen in die Einrichtungen kämen. Die KV habe alle Pflegeheime in Thüringen über das neue Angebot informiert, sagte Malolepsy. "Erstaunlicherweise kamen nur wenige Reaktionen."

Nach früheren Angaben der KV absolvieren Hausärzte in Thüringen jährlich rund 250 000 Hausbesuche in Pflegeheimen. Mindestens 87 000 Thüringer sind pflegebedürftig.

Facebook
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren