Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten Management Awo Bezirksverbände führen Umwelt- und Kli...

Umweltmanagementsystems nach europäischem EMAS Standard

Awo Bezirksverbände führen Umwelt- und Klimaschutzmanagement ein

06.08.2019
Fragen zum Umwelt- und Klimaschutz sollen in den Awo Häusern des Bezirksverbandes Pfalz künftig systematisch angegangen werden. Foto: Adobe Stock/alex

Fragen zum Umwelt- und Klimaschutz sollen in den Awo Häusern des Bezirksverbandes Pfalz künftig systematisch angegangen werden. Foto: Adobe Stock/alex

Zwei AWO-Bezirksverbände haben gezeigt, wie ein Unternehmen seine Strukturen nachhaltig aufstellen kann. Die Einführung von Umwelt- und Klimaschutzmanagement wird durch den AWO Bundesverband unter anderem über ein eigenes Fachgremium zum Thema Nachhaltigkeit begleitet

Mit dem AWO Bezirksverband Pfalz erhielt Mitte Juli die bundesweit erste AWO Gliederung ein Zertifikat für die erfolgreiche Einführung eines Umweltmanagementsystems nach europäischem EMAS Standard. "Mit der Einführung von EMAS haben wir die notwendigen Prozesse und Strukturen geschaffen, um Fragen zum Umwelt- und Klimaschutz in unseren Häusern künftig systematisch angehen zu können", erklärt Susanne Becker, stellvertretende Geschäftsführerin des Bezirksverbands. Insgesamt umfasst die Zertifizierung in der Pfalz sieben Seniorenzentren und sechs Sozialstationen.

AWO-Vorstandsmitglied Brigitte Döcker äußert sich anlässlich der Zertifikatsübergabe durch die IHK erfreut über den Erfolg: "Das ist ein wichtiges Signal für umwelt- und klimaverträgliches Handeln in der AWO. Als Verband haben wir uns klar zu den Nachhaltigkeitszielen der Bundesregierung bekannt. Nun müssen wir Lösungen finden, wie wir diese in unserem Arbeitsalltag umsetzen können".

Mit dem AWO Landesverband Sachsen-Anhalt steht zudem eine weitere AWO-Gliederung unmittelbar vor der Erlangung des EMAS-Zertifikats. Nach einer Begehung von insgesamt 26 Standorten im Frühling laufen aktuell die letzten Prüfungen.

Döcker ergänzte, dass man sich bewusst sei, dass derartige Projekte für die Einrichtungen und Dienste angesichts der extrem engen Personaldecken ein ungeheurer Kraftakt sind. Es sei bedauerlich, dass Umwelt- und Klimaschutz trotz der drängenden Handlungsbedarfe bei der Finanzierung Sozialer Arbeit bis heute nicht mitgedacht werden.

Das " Eco-Management and Audit Scheme " (EMAS), ist ein von der Europäischen Union ins Leben gerufene Gütesiegel für Umweltmanagement. Es soll Unternehmen und Organisationen dabei helfen, die Energie- und Materialeffizienz zu erhöhen sowie schädliche Umweltwirkungen zu vermeiden.

Facebook
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren

Aktuelle Ausgabe

Zum Abo...

September 2020

Forderungs-
management: 
Wie Sie wirksam
nachhaken

Abo

Downloads

Weitere Zeitschriften

Verlagsbereich Altenhilfe

Verlagsbereich Altenhilfe

Partner für die Altenhilfe

Altenpflege Logo

Altenpflege Online

Vorsprung durch Wissen. Die Website für die Pflegepraxis.

CAREkonkret Logo

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege

Häusliche Pflege Logo

Häusliche Pflege Online

Pflegedienste besser managen.

CareInvest

CAREInvest

Der Branchendienst des Pflegemarkts