Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten Kooperationen für die neue Pflegeausbildun...

Brandenburg und Bayern starten Ausbildungs-Portale

Kooperationen für die neue Pflegeausbildung finden

04.12.2019
Die Pflegeausbildung wird neu geregelt. Foto: Contrastwerkstatt/AdobeStock

Die Pflegeausbildung wird neu geregelt. Foto: Contrastwerkstatt/AdobeStock

Endspurt vor der Reform: Mit einem neuen Ausbildungsportal sollen brandenburgische Pflegeeinrichtungen leichter Kooperationen für die neue Pflegeausbildung finden. Auch in Bayern startet ein solches Angebot.

Das Brandenburger " Ausbildungsportal Pflege " biete neben Informationen für Träger und Auszubildende, allen Beteiligten die Möglichkeit, sich zu präsentieren und zu koordinieren, teilte das Sozialministerium am Mittwoch in Potsdam mit. Durch das Ausbildungsportal sollen sich die ausbildenden Einrichtungen besser untereinander vernetzen.

In Bayern können sich Interessierte unter  www.pflegeausbildung.bayern.de über die neue Pflegeausbildung informieren. Unter dem Link  www.generalistik.bayern.de stehen fachliche Informationen rund um die Einführung des neuen Pflegeberufegesetzes bereit. 

Bayerns Gesundheits- und Pflegeministerin Huml erläuterte: "Wir empfehlen den Pflegeschulen, Trägern und weiteren Einrichtungen der praktischen Ausbildung, Kooperationsvereinbarungen im Ausbildungsverbund zu schließen. Diese Vereinbarungen sollen die Zusammenarbeit erleichtern, den bürokratischen Aufwand verringern und Transparenz schaffen. Sinnvoll ist es auch, wenn die Pflegeschulen die Koordination der praktischen Ausbildung übernehmen. So können die Einsätze in Theorie und Praxis sinnvoll aufeinander abgestimmt werden." Ein Musterkooperationsvertrag könne unter www.generalistik.bayern.de heruntergeladen werden.

Ferner hat das Gesundheits- und Pflegeministerium auf der zentralen E-Government-Plattform des Freistaats  "BayernPortal" eine Datenbank aufgebaut, auf der die Kontaktdaten aller Träger der praktischen Ausbildung sowie der Pflegeschulen abgerufen werden können.

Facebook
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren