Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten Kabinett beschließt bundesweites Gesetz zu...

Corona-Pandemie

Kabinett beschließt bundesweites Gesetz zum Bevölkerungsschutz

29.04.2020
Ein neues Corona-Gesetz soll die Pandemie eindämmen.

<paragraph align="right">Foto: Pixabay/succo</paragraph>

Ein neues Corona-Gesetz soll die Pandemie eindämmen.

Foto: Pixabay/succo

"Wir wollen Corona-Infizierte künftig schneller finden, testen und versorgen können", teilte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) mit. Nach einem Kabinettsbeschluss tritt in neues Gesetz in Kraft, das eine unkontrollierte Ausbreitung des Coronavirus verhindern soll.

Das "Zweite Gesetzes zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite" sieht unter anderem eine Ausweitung der Tests in den Pflegeeinrichtungen vor. Nach dem Beschluss kann das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) die gesetzliche Krankenversicherung zudem per Verordnung dazu verpflichten, Tests auf das Coronavirus grundsätzlich zu bezahlen.

Zusätzlich ist das BMG mit dem neuen Gesetz dazu befugt, auf die Ausbildungen in den Gesundheitsberufen einzuwirken, zum Beispiel in den Aspekten Ausbildungsdauer, Nutzung von digitalen Unterrichtsformen oder Prüfungen.

Darüber hinaus soll der Öffentliche Gesundheitsdienst (ÖGD) finanzielle Unterstützung sowie eine dauerhafte Kontaktstelle beim Robert Koch-Institut (RKI) bekommen.

Facebook
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren

Aktuelle Ausgabe

Zum Abo...

August 2020

Neue Wohnformen:
Wie gelingt die Balance?

Abo

Downloads

Weitere Zeitschriften

Verlagsbereich Altenhilfe

Verlagsbereich Altenhilfe

Partner für die Altenhilfe

Altenpflege Logo

Altenpflege Online

Vorsprung durch Wissen. Die Website für die Pflegepraxis.

CAREkonkret Logo

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege

Häusliche Pflege Logo

Häusliche Pflege Online

Pflegedienste besser managen.

CareInvest

CAREInvest

Der Branchendienst des Pflegemarkts