Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten Immer mehr beantragen Sozialhilfe

Immer mehr beantragen Sozialhilfe

17.06.2008

Die Abhängigkeit Pflegebedürftiger von der Sozialhilfe steigt deutlich an. Dies gilt vor allem für die Leistungsempfänger in Heimen. Zwischen 1998 und 2000 schnellte die Zahl der pflegebedürftigen Heimbewohner, die auf zusätzliche Sozialhilfe angewiesen waren, von 160 000 auf 203 000 in die Höhe. Fachleute rechnen damit. dass sich der Trend 2001 noch verstärkt fortgesetzt hat, da die Heime zum großen Teil ihre Pflegesätze angehoben haben. Die Union verlangt eine rasche Anpassung der Leistungen der Pflegeversicherung. Dies hätte angesichts des Kostendrucks in den Pflegeheimen schon längst passieren müssen. Die als zweite Stufe der Pflegeversicherung 1996 eingeführte Leistung zur stationären Betreuung ist seither in der Höhe unverändert geblieben. Insgesamt ist die Zahl der Pflegebedürftigen, die Sozialhilfe beziehen, im Zeitraum 1998 bis 2000 von 222 000 auf 261 000 gestiegen. Ihren Höchststand hatte sie 1994, im Jahr vor Einführung der Pflegeversicherung, mit 454 000 pflegebedürftigen Sozialhilfeempfängern. In den Jahren bis 1998 sank diese Zahl nach Berechnungen des Zentrums für Sozialpolitik in Bremen dann um 51 Prozent. Seither drehe sich der Trend wieder um. Quelle: Altenheim 06/2002

Facebook
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren