Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten Imagekampagne will für Pflegeberufe werben

Altenpflege in Südostniedersachsen stärken

Imagekampagne will für Pflegeberufe werben

04.04.2018
Sozialministerin Carola Reimann. Foto: Philipp von Ditfurth

Sozialministerin Carola Reimann. Foto: Philipp von Ditfurth

Ein Bündnis aus Kommunen, Verbänden und anderen Akteuren aus der Pflegebranche will Nachwuchskräfte für die Altenpflege nach Südostniedersachsen locken. Am Mittwoch stellte das regionale Netzwerk zur Fachkräftesicherung in der Pflege dafür eine Imagekampagne in Braunschweig vor.

Werbefilme und Plakate unter dem Motto "Ich pflege gern" sollen junge Leute für Pflegeberufe begeistern. Unterstützt werden die Träger von Niedersachsens Sozial- und Gesundheitsministerin Carola Reimann (SPD).

Nach Angaben des Bündnisses fehlen bis 2030 allein in der Region rund um Braunschweig 6000 Pflegekräfte. Niedersachsenweit sind es nach Schätzungen der Landesregierung 21 000 bis 52 000. Obwohl Altenpfleger einen guten Ruf genössen, wolle kaum jemand diese Tätigkeit übernehmen, beklagt das Fachkräftebündnis. Mit der Kampagne wolle man das ändern. "Die Pflege muss raus aus ihrem Mauerblümchen-Dasein", sagte Reimann.

Facebook

Weiterführende Links:

Mehr finden Sie hier auf der Homepage des Bündnisses.

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren