Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten Hemsö erwirbt Pflegeheim im Berchtesgadene...

Pflegemarkt

Hemsö erwirbt Pflegeheim im Berchtesgadener Land

13.01.2020
Jens Nagel ist Geschäftsführer der Hemsö GmbH. Foto: Hemsö

Jens Nagel ist Geschäftsführer der Hemsö GmbH. Foto: Hemsö

Das schwedische Unternehmen Hemsö Fastighets AB hat über ein Tochterunternehmen ein Pflegeheim im bayrischen Piding erworben. Das Objekt aus dem Jahr 2004 ist das zweite Objekt, welches Hemsö in Bayern im Bestand hat.

Das teilte das Unternehmen am Montag mit. Das Seniorenhaus St. Laurentius verfügt laut Pressemitteilung über insgesamt 60 Einzelzimmer und 12 Doppelzimmer auf einer Gesamtfläche von rund 3.700 Quadratmetern. Mit dem Betreiber der Vivaldo GmbH hat Hemsö einen neuen 20jährigen Mietvertrag abgeschlossen.
 
Mit diesem Erwerb sowie zwei Pflegeheim-Projektentwicklungen erhöht sich der Bestand an Pflegeheimen von Hemsö im Bundesgebiet auf 58 Objekte. Damit verfügt das Unternehmen über rund 4.600 Pflegeplätze und rund 370 betreute Wohnungen in Deutschland. Das Gesamtportfolio von Hemsö in Deutschland hat einen aktuellen Marktwert von über 850 Millionen Euro.

Transaktionsberater für Hemsö war deren strategischer Partner, die Quadoro Doric Real Estate

Facebook
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren

Aktuelle Ausgabe

Zum Abo...

August 2020

Neue Wohnformen:
Wie gelingt die Balance?

Abo

Downloads

Weitere Zeitschriften

Verlagsbereich Altenhilfe

Verlagsbereich Altenhilfe

Partner für die Altenhilfe

Altenpflege Logo

Altenpflege Online

Vorsprung durch Wissen. Die Website für die Pflegepraxis.

CAREkonkret Logo

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege

Häusliche Pflege Logo

Häusliche Pflege Online

Pflegedienste besser managen.

CareInvest

CAREInvest

Der Branchendienst des Pflegemarkts