Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten Finanzierungsverordnung zur Reform der Pfl...

Ministerien verständigen sich auf Einzelheiten

Finanzierungsverordnung zur Reform der Pflegeausbildung liegt vor

19.06.2018
"Wir schaffen den Rahmen für eine angemessene Ausbildungsvergütung": Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU).

<paragraph align="right">Foto: Stephan Baumann</paragraph>

"Wir schaffen den Rahmen für eine angemessene Ausbildungsvergütung": Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU).

Foto: Stephan Baumann

Die umfassende Reform der Pflegeausbildung in Deutschland hat eine weitere Hürde genommen. Gesundheits- und Familienministerium haben sich jetzt auf Einzelheiten der Ausbildungsfinanzierung verständigt. Das meldete die Deutsche Presse-Agentur (dpa) mit Verweis auf einen ihr vorliegenden Referentenentwurf.

Dieser regelt detailliert die Zahlungen von Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen, Versicherern und Bundesländern in den geplanten Fonds, aus dem die Ausbildungskosten beglichen werden. "Wir schaffen den Rahmen für eine angemessene Ausbildungsvergütung, und das Schulgeld gehört endlich der Vergangenheit an", sagte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU).

Vor einem Jahr hatte der Bundestag ein Gesetz verabschiedet, mit dem die Pflegeausbildung ab dem Jahr 2020 umfassend modernisiert wird. Danach durchlaufen angehende Alten-, Kranken- und Kinderkrankenpflegekräfte künftig in den ersten beiden Jahren eine gemeinsame Ausbildung. Zudem müssen Auszubildende in der Pflege kein Schulgeld mehr bezahlen, sondern bekommen eine Ausbildungsvergütung.

Die Details der Ausbildung – etwa die künftigen Mindestanforderungen – werden in einer eigenen Verordnung geregelt, die der Bundestag in der kommenden Woche verabschieden soll. Ergänzt wird dies nun durch eine Finanzierungsverordnung. Der Referentenentwurf wird in den kommenden Wochen mit den betroffenen Verbänden, den anderen Ministerien und den Bundesländern abgestimmt, ehe der Bundesrat abschließend darüber entscheidet.

Facebook
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren

Aktuelle Ausgabe

zum Abo ...

Juli 2018

Altenpflegebarometer 2018:
Die Pflege ist Baustelle

Abo

Downloads

Weitere Zeitschriften

Verlagsbereich Altenhilfe

Verlagsbereich Altenhilfe

Partner für die Altenhilfe

Altenpflege Logo

Altenpflege Online

Vorsprung durch Wissen. Die Website für die Pflegepraxis.

CAREkonkret Logo

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege

Häusliche Pflege Logo

Häusliche Pflege Online

Pflegedienste besser managen.

CareInvest

CAREInvest

Der Branchendienst des Pflegemarkts