Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten Delegation aus Taiwan besucht generationsü...

Hartwig-Hesse-Quartier in Hamburg

Delegation aus Taiwan besucht generationsübergreifendes Wohnprojekt

12.07.2018
Die Delegtaion aus Taiwan besucht mehrere Einrichtungen, die innovative Konzepte verfolgen. Foto: Hartwig-Hesse-Stiftung

Die Delegtaion aus Taiwan besucht mehrere Einrichtungen, die innovative Konzepte verfolgen. Foto: Hartwig-Hesse-Stiftung

Eine 20-köpfige Gruppe aus Taiwan hat das neue Hartwig-Hesse-Quartier in Hamburg besucht, um mehr über den integrativen Ansatz der Einrichtung zu erfahren.

Im Juni 2018 eröffnete das Hartwig-Hesse-Quartier im zentral gelegenen St. Georg. Das integrative Projekt in der Alexanderstraße bietet auf 8130 qm 111 altengerechte und barrierefreie Wohnungen für Senioren, eine Senioren-Wohngemeinschaft, eine Wohn-Pflege-Gemeinschaft für Menschen mit Demenz, Wohnungen für ehemalige Obdachlose,eine Kindertagesstätte sowie gemeinschaftlichen Wohnraum für eine Baugemeinschaft mit Familien. Über 90 Prozent der im Quartier angebotenen Wohnungen sind Sozialwohnungen. Zwei Gewerbeflächen sind an ein Café und eine Fußpflege vermietet. Ebenfalls im Gebäude ansässig sind der ambulante Pflegedienst sowie die Verwaltung der Hartwig-Hesse-Stiftung. Ein großer Gemeinschaftsbereich steht allen Mietern zur Verfügung, wird aber auch für gemeinschaftliche Veranstaltungen mit der Nachbarschaft genutzt. Um die Vernetzung mit Einrichtungen und Menschen im Stadtteil zu nutzen, hat die Hartwig-Hesse-Stiftung auch die durch die Stadt Hamburg geförderte Stelle eines eigens dafür zuständigen Quartiersmanager, heißt es in der Pressemitteilung der Stiftung.

Die Gruppe, bestehend aus Sozialarbeitern, Psychologen, Politikwissenschaftlern und Designern, besuchte das Wohnprojekt im Rahmen eines mehrtägigen Besuchs in Hamburg. Während ihres Aufenthaltes besuchen sie verschiedene
Einrichtungen, die innovative und wegweisende Projekte im sozialen Bereich umsetzen. Die Leiterin der Gruppe, Yu-Juin Wang, promovierte Politikwissenschaftlerin und Physikerin, sagte: "Wir sind angereist, um die Vernetzung zwischen Taiwan und Deutschland in Hinblick auf innovative Projekte im sozialen Bereich zu fördern. Auch wir in Taiwan stehen vor der Herausforderung einer immer stärker alternden Bevölkerung. Das Hartwig-Hesse-Quartier ist ein wunderbares Beispiel, wie integriertes Wohnen im Alter funktionieren kann – auch bei uns in Taiwan."

Facebook
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren

Aktuelle Ausgabe

zum Abo ...

September 2018

Gewalt in der Pflege:
So schützen Sie Ihre Mitarbeiter

Abo

Downloads

Weitere Zeitschriften

Verlagsbereich Altenhilfe

Verlagsbereich Altenhilfe

Partner für die Altenhilfe

Altenpflege Logo

Altenpflege Online

Vorsprung durch Wissen. Die Website für die Pflegepraxis.

CAREkonkret Logo

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege

Häusliche Pflege Logo

Häusliche Pflege Online

Pflegedienste besser managen.

CareInvest

CAREInvest

Der Branchendienst des Pflegemarkts