Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten CDU-Sozialexperte Fink: Pflegepersonal auf...

CDU-Sozialexperte Fink: Pflegepersonal aufstocken

17.06.2008

Wie der CDU-Sozialexperte Ulf Fink am Donnerstag in Berlin erklärte, wolle die Union dem Pflege- und Heimgesetz der Koalition nicht zustimmen. Stattdessen müsse die Regierung das Pflegepersonal um 20 000 Fachkräfte aufstocken. Die Kosten dafür von 1,5 Milliarden Mark sollten über steigende Zuzahlungen für Arzneien bezahlt werden, so Fink. Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Union, Horst Seehofer (CSU) zeigte sich allerdings von Finks Vorstoß überrascht und sagte, dass dies "nicht die Position der CDU/CSU-Fraktion" sei. Auch Gesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) lehnte das Vorhaben ab: "Wir werden nicht die Zuzahlungen für Arzneien anheben." Quelle: Süddeutsche Zeitung / no Extern

Facebook
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren

Aktuelle Ausgabe

Zum Abo...

September 2020

Forderungs-
management: 
Wie Sie wirksam
nachhaken

Abo

Downloads

Weitere Zeitschriften

Verlagsbereich Altenhilfe

Verlagsbereich Altenhilfe

Partner für die Altenhilfe

Altenpflege Logo

Altenpflege Online

Vorsprung durch Wissen. Die Website für die Pflegepraxis.

CAREkonkret Logo

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege

Häusliche Pflege Logo

Häusliche Pflege Online

Pflegedienste besser managen.

CareInvest

CAREInvest

Der Branchendienst des Pflegemarkts