Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten Bremer Heimstiftung: Erstes Betreutes Wohn...

Bremer Heimstiftung: Erstes Betreutes Wohnen für Türken

18.06.2008

In Bremen öffnete Anfang November Deutschlands erste Betreute Wohnanlage für türkische Senioren. Sitz des Interkulturellen Wohnhauses, das von der Bremer Heimstiftung betrieben wird, ist der von vielen Türken bewohnte Bremer Stadtteil Gröpelingen. Hier stehen den Mietern in einem kleinen Mietshaus insgesamt 13 Wohnungen zur Verfügung. Die speziellen Bedürfnisse türkischer Rentner wurden bei der Planung möglichst weitgehend berücksichtigt. So sprechen die Mitarbeiter des kooperierenden ambulanten Pflegedienstes fließend türkisch. Einen weiteren Vorteil des Interkulturellen Wohnhauses sieht die Bremer Heimstiftung darin, dass die Bewohner unter sich bleiben können. Denn türkische Senioren hätten häufig Probleme mit dem Alltag in deutschen Heimen, so Sabine Gerbich von der Türkisch-Deutschen Gesundheitsstiftung in Gießen. "Das fängt bei der Musik und der Einrichtung an." Daneben wurden Laubengänge und ein kleiner Brunnen installiert, um mediterrane Atmosphäre aufkommen zu lassen. Nicht zuletzt sind die Toiletten in den Apartments so angebracht, dass ihre Benutzer nicht mit dem Rücken gen Mekka sitzen müssen. Quelle: Altenheim 12/2004

Facebook
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren