Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Fachforen Fachforum Pflege Wahl von Seniorenpflege

Wahl von Seniorenpflege

6 Posts
Autor
Thema

Julia Schmidt

Mittwoch, 08. Juli 2015 18:25:29

hi Leute,
muss mich für eine Pflegekraft für meine Oma entscheiden, aber es gibt so viele Agenturen :/ was könnt ihr empfehlen? Irgendwelche Erfahrungen/Meinungen?
Vielen Dank für jede Antwort happy


Ursula Neymar

  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Loggen Sie sich ein oder registrieren sie sich um diese Seite zu bewerten. Bewertung: 0/5 (0 Stimmen gezählt)

Donnerstag, 16. Juli 2015 15:30:57

hallo Julia,
stimmt, es gibt viele Agenturen und du sollst selber danach suchen was wählen. ich kenne alldaycare24.de und die ist richtig gut.

Viel Erfolg
Ursula


Julia Schmidt

  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Loggen Sie sich ein oder registrieren sie sich um diese Seite zu bewerten. Bewertung: 0/5 (0 Stimmen gezählt)

Sonntag, 26. Juli 2015 18:56:09

Vielen Dank Ursula :) habe viel Gutes über diese Agentur gelesen.


Hermann Maier

  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Loggen Sie sich ein oder registrieren sie sich um diese Seite zu bewerten. Bewertung: 0/5 (0 Stimmen gezählt)

Freitag, 25. November 2016 14:48:35

Wir haben uns damals für eine Seniorenresidenz entschieden, da meine Mutter sonst immer alleine mit der Pflegekraft gewesen wäre. In der Residenz hat sie jetzt mehr Kontakt zu anderen Mitmenschen.

Sie ist übrigens hier untergebracht: http://www.residenz-josefstadt.at/betreutes-wohnen/


Elisabeth Johanna Nonnenbach-Selteres

  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Loggen Sie sich ein oder registrieren sie sich um diese Seite zu bewerten. Bewertung: 0/5 (0 Stimmen gezählt)

Dienstag, 17. Januar 2017 17:00:54

Ich habe mich erst für die 87 b Betreuungsausbildung entschieden und nur schlechte Jobs angeboten bekommen, dann zusätzlich eine Fortbildung zur Seniorengesellschafterin absolviert.
Jetzt kann ich so arbeiten, wie ich es für geboten halte, respektvoll und tolerant, so wie es die Senioren verdienen.
Ich bin jetzt selbständig und kann mich echt entfalten. Das ist für beide Seiten eine echte WinWin-Situation, natürlich neben der mobilen Pflege, die eh keine Zeit hat für die Arbeit als Senioren-Gesellschafter.


Alexandra Schmid

  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Loggen Sie sich ein oder registrieren sie sich um diese Seite zu bewerten. Bewertung: 0/5 (0 Stimmen gezählt)

Mittwoch, 31. Januar 2018 15:08:16

Hallo zusammen,
ich weiß, der Beitrag ist schon etwas älter, jedoch hilft mein Fall vielleicht dem ein oder anderen noch bei einer ähnlichen Entscheidung.
Wir hatten vor etwa einem Jahr nämlich dasselbe Problem: Wo findet man eine Pflegekraft, auf die man sich voll und ganz verlassen kann? Bei uns kam auch noch hinzu, dass bei meiner Mutter Demenz diagnostiziert wurde – was die Suche für uns noch erschwerte. Nach mehreren Beratungsterminen, Infogesprächen mit verschiedenen Seniorenheimen und Ärzten sowie mehreren Gesprächen mit verschiedensten Pflegeagenturen haben wir uns dann für ein Seniorendomizil umentschieden. Ausschlaggebend war hierbei, dass meine Mutter prinzipiell nichts dagegen hatte "umzuziehen", das Seniorendomizil sich in unserer Nähe befindet und ein auf Demenz ausgerichtetes Pflegekonzept anbietet (https://www.augustinum.de/pflege/demenz-pflege/ ).


Hamdija Gluhic
PROF.

  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Loggen Sie sich ein oder registrieren sie sich um diese Seite zu bewerten. Bewertung: 0/5 (0 Stimmen gezählt)

Mittwoch, 29. Mai 2019 00:13:25

Hallo,

hast du schon jemanden gefunden? Vielleicht kann ich hilfreich sein, seit ich Erfahrung damit habe, da mein Vater ein Pflegefall ist. Ich kann dir eine Agentur empfehlen http://www.pflegezuhause.info/polnische-pflegekraefte/ (polnische Pflegekräfte), die ich letztes Jahr gefunden habe, als ich jemanden nach Vater gesucht habe und bis jetzt sind wir wirklich zufrieden. Ihr Personal ist wirklich gut ausgebildet und sie kümmern sich sehr um Vater. Wir zahlen monatlich ungefähr 2300 Euro, was angemessen ist.
Ich empfehle dir, einen Blick auf die Website zu werfen und weitere Informationen zu erhalten.

zum Seitenanfang