Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Expertenblog Management

Blog Übersicht

81 Blog-Beiträge

Verfasst am: 18 März 2010 21:06:00 | von: Robin Bähr

Der Pflege-TÜV bindet Ressourcen

Robin Bähr

Derzeit erlebe ich bei vielen Kunden sehr intensiv die Konsequenzen der Pflege-Transparenzvereinbarungen. Dies betrifft ambulante wie stationäre Einrichtungen. Wie unterschiedlich die MDKs in den einzelnen Bundesländern prüfen habe ich in meinem letzten Blog beschrieben. Hiermit haben vor allem groߟe Träger ein Problem, die ein bundesweit hohes Qualitätsniveau anbieten und das gerne bei allen Einrichtungen bestätigt haben möchten.

mehr
 

Verfasst am: 17 Februar 2010 15:34:00 | von: Robin Bähr

Sind die Pflegenoten in den Bundesländern vergleichbar?

Robin Bähr

Der MDK kommt mit den Prüfungen voran. In immer mehr Bundesländern werden die Landesdurchschnitte bekannt. Diese sind extrem heterogen. Offensichtlich sind die Heimbetreiber in Hamburg und Schleswig-Holstein viel schlechter als Ihre Nachbarn in Mecklenburg-Vorpommern. Hier werden im Schnitt Noten mit einer 1,4 erreicht, während der Hamburger Pflegeheimkunde nur eine 2,8 im Schnitt erwarten kann.

mehr
 

Verfasst am: 7 Februar 2010 21:14:00 | von: Robin Bähr

Die Pflegevisite als Schlüssel zum Erfolg

Robin Bähr

Aktuell werden immer mehr Noten veröffentlicht. In vielen Bundesländern werden schon die Landesdurchschnitte ausgewiesen. Auch wenn das Verfahren und die Ergebnisse immer stärkere Kritik finden: die Noten werden in den meisten Fällen öffentlich. Manchen Betreibern wird bei der aktuellen Diskussion erst richtig bewusst, was die MDK-Prüfung bedeutet und dass sie vor

mehr
 

Verfasst am: 21 Januar 2010 15:35:00 | von: Robin Bähr

Jetzt urteilen die Gerichte

Robin Bähr

Die Diskussion in Sachen Pflege-Transparenzvereinbarung wird durch die ersten Gerichtsentscheidungen neu angeheizt. Die ersten 3 Urteile zu diesem Thema zeigen, wie kontrovers man dieses Thema sehen kann. Dementsprechend hängt die Entscheidung bei Gericht wie immer an dem einzelnen Sachverhalt, der geprüft wird, ab. Nach der Entscheidung der Sozialgerichte in Münster und Dessau-Roßlau ist es nun fraglich, ob die Transparenzvereinbarung komplett auf den Prüfstand gestellt bzw.

mehr
 

Verfasst am: 13 Januar 2010 08:27:00 | von: Robin Bähr

Ohne Mitarbeiter ist Qualität nicht zu leisten!

Robin Bähr

Auch Anfang 2010 ist die Personalsuche ein großes Thema. Regional ist der Arbeitsmarkt zwar unterschiedlich, in vielen Ballungsräumen fehlt es jedoch an qualifizierten Fachkräften. Kürzlich habe ich gehört, dass es sogar einen Anbieter gibt, der auf dem Parkplatz seines Wettbewerbs Mitarbeiter abwerben möchte. Mittelfristig werden nur die Einrichtungen Qualität liefern können, die über ausreichend motiviertes und qualifiziertes Personal verfügen.

Ich bin gespannt auf die Präsentation der Anbieter als Arbeitgeber an der Altenpflegemesse.

mehr
 

Verfasst am: 20 Dezember 2009 19:57:00 | von: Robin Bähr

Schadet die schlechtere Bewertung ambulanten Diensten?

Robin Bähr

In der aktuellen Fachdiskussion kann man überall hören und lesen, dass die ambulante Pflege durch die Pflege-Transparenzvereinbarung benachteiligt sei. Man würde bei vergleichbarer Leistung nur schlechtere Noten als die stationäre Einrichtungen erreichen können. Dies scheint ja nach den ersten Zahlen zu stimmen, allerdings ziehe ich hierbei einen anderen Schluss. Ich glaube

mehr
 

Verfasst am: 2 Dezember 2009 19:39:00 | von: Robin Bähr

Die ersten Noten sind online - bis ins letzte Detail

Robin Bähr

Seit gestern sind die ersten Noten online. Dabei mag der Detaillierungsgrad manchen überraschen. Auf der AOK-Seite findet man die erwartete Darstellungsform der Veröffentlichung mit der immer angekündigten Grafik. Bei www.pflegelotse.de sieht aber die Antwort zu allen Fragen. Dadurch bekommt das Wort "Transparenz" eine neue Bedeutung. So weiß man zukünftig alle Details über die benachbarten Einrichtungen. 

Diese Form der Transparenz müßte alle Kritiker zum Schweigen bringen.

mehr
 

Verfasst am: 26 November 2009 21:30:00 | von: Robin Bähr

Pflegeheime sind deutlich besser als Krankenhäuser

Robin Bähr

Im Rahmen des "Interdisziplinären Wundkongresses" in Köln hat heute Dr. Nils Lahman von der Charité einige neue Studienergebnisse vorgestellt. Diese sollen bei der Weiterentwicklung des Expertenstandards Dekubitusprophylaxe berücksichtigt werden. Interessant fand ich folgendes Detail: Wenn man Gruppen mit gleich hohem Dekubitusrisiko betrachtet, liegt die Prävalenz in der Klinik ungefähr doppelt so hoch.

mehr
 

Verfasst am: 12 November 2009 09:39:00 | von: Robin Bähr

Die Noten kommen per E-Mail

Robin Bähr

Haben Sie heute schon Ihr E-Mail-Postfach gecheckt? Das moderne Zeitalter der Online-Kommunikatoin ist spätestens jetzt in der Altenpflege angekommen: Das werden alle erfahren, die Ihre Qualitätsprüfung nach neuem Muster schon hinter sich haben. Die Qualitätsberichte des MDK sind versandt und zumindest die "Management Summary" liest sich in vielen Fällen positiv und verständlich.

mehr
 

Verfasst am: 25 Oktober 2009 11:15:00 | von: Robin Bähr

Koalitionsvertrag

Robin Bähr

Der neue Koalitionsvertrag steht auf vielen Websites zum Download (z.B. www.cdu.de) bereit. In dem Koalitionsvertrag wird zu vielen für die Qualität in der Pflege relevanten Themenbereichen Stellung genommen. Ab Seite 84 geht es um Pflege. Im Hinblick auf Qualität möchte ich folgendes zitieren:

Die Pflege muss sich noch mehr an den Bedürfnissen der Pflegebedürftigen orientieren.

mehr
 
Facebook
81 Blog-Beiträge
zum Seitenanfang
Suchbegriff:

Hier bloggen die Experten:

Roman Tillmann, Diplom-Kaufmann, Geschäftsführender Partner
www.rosenbaum-nagy.de

Claudia Heim, Sozialmanagerin, Professionelles Pflege- und Qualitätsmanagement
www.claudiaheim.de

Kip Sloane, Senior Berater bei der rosenbaum nagy unternehmensberatung GmbH
www.rosenbaum-nagy.de

Weitere Themen im Blog Pflege und Politik

Weitere Themen im Blog Recht