Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Expertenblog Management

Blog Übersicht

11 Blog-Beiträge

Verfasst am: 5 September 2019 10:20:00 | von: Kip Sloane, rosenbaum - nagy

Peer-Recruiting in der Pflege - Damals: Chef sucht Personal; heute: Team sucht Teamplayer

Kip Sloane

Beim aktuellen Personalmangel ist die Mitarbeiterzufriedenheit ist in aller Munde, wie wäre es, wenn man auch hier einmal einen neuen Ansatz denken würde? Was würden Sie dazu sagen, wenn Sie selbst entscheiden dürften, wen Sie in Ihr Team holen? Peer-Recruiting heißt das Stichwort und wäre auch in der Pflege denkbar. Es braucht dazu nur ein wenig neues Denken – und Teamgeist.

mehr
 

Verfasst am: 21 Juni 2019 17:51:00 | von: Kip Sloane, rosenbaum - nagy

Über Gehalt spricht man nicht! Aber warum eigentlich? Ein Denkanstoß für alternative Gehaltsmodelle

Kip Sloane

Politik und Verbände reden sehr viel über Gehälter: Allgemeinverbindlicher Tarifvertrag oder Kopplung von Leistungen der Pflegeversicherung an Tarifbindung. Allerdings werden die Gespräche selten konkret. Ich möchte mit diesem dritten Teil der New Care Serie genau das tun: Offen und mit einem konkreten, neuen Denkanstoß über die Bezahlung in der Pflege sprechen - nicht über die der anderen, sondern über Ihre. Warum zahlen Sie Ihren Mitarbeitern eigentlich ihr aktuelles Gehalt bzw. warum bekommen Sie genau Ihr Gehalt und sind diese Gehälter eigentlich gerecht? 

mehr
 

Verfasst am: 28 Februar 2019 16:25:00 | von: Kip Sloane, rosenbaum - nagy

Ein Sabbatical in der Pflege ist (un)möglich

Kip Sloane

Was in anderen Branchen funktioniert, könnte doch auch in der Pflege möglich sein - so wie eine längere Abwesenheit, also ein Sabbatical. Doch warum sollten Sie als Arbeitgeber ein solches Modell unterstützen?

mehr
 

Verfasst am: 18 Februar 2019 17:45:00 | von: Roman Tillmann, www.rosenbaum-nagy.de

Zwei Jahre nach Einführung des zweiten Pflegestärkungsgesetzes: Wie haben sich die Pflegegrade der Bewohner verändert?

Tillmann Roman

Eine Frage wurde in den letzten zwei Jahren besonders häufig und kontrovers diskutiert: Gibt es eine systematische Veränderung der Pflegegrade der Bewohner, weil die Überleitung zu hohe (oder zu niedrige) Pflegegrade mit sich gebracht hat? rosenbaum nagy zieht nach 2 Jahren Benchmark Bilanz: Nach der Überleitung im Kontext des PSG II hat sich die Pflegegradstruktur in den teilnehmenden Betrieben systematisch verändert. Insbesondere die Anzahl der Pflegebedürftigen im Pflegegrad 5 hat deutlich abgenommen. Wir haben dies systematisch durch unsere quartalsweise durchgeführte Benchmark-Abfrage nachgewiesen. 

mehr
 

Verfasst am: 19 November 2018 11:51:00 | von: Roman Tillmann, www.rosenbaum-nagy.de

Pflegepersonalstärkungsgesetz - Chance oder Komplexitätstreiber?

Tillmann Roman

Am 09.11.2018 ist das Pflegepersonalstärkungsgesetz (PpSG) vom Bundestag beschlossen worden, im allgemeinen Stellungsnahmen-Echo erhält das Gesetzespaket durchaus durchwachsene Kritiken. Uns interessiert neben den breit diskutierten Themen zur Verbesserung der Personalausstattung in Pflegeheimen vor allem auch die Frage, was dieses neue Gesetz eigentlich für die operative Steuerung der Einrichtungen in der Altenhilfe bedeutet.

mehr
 

Verfasst am: 18 September 2018 11:20:00 | von: Roman Tillmann, www.rosenbaum-nagy.de

Digitalisierung als Erfolgsfaktor für ganzheitliche Steuerung in der stationären Altenhilfe

Tillmann Roman

Das Geschäftsmodell der stationären Altenhilfe wurde mit den Gesetzesreformen der letzten Jahre (PSG 2-3, Novellierung d. § 115 SGB XI) grundständig verändert. Die Rahmenbedingungen sind herausfordernder geworden, die regulatorischen Anforderungen an die Träger steigen kontinuierlich. Um in diesem Umfeld weiterhin handlungsfähig zu bleiben, ist es von zentraler Bedeutung, die Steuerungssysteme kontinuierlich anzupassen und auszubauen. Die Digitalisierung der Datenaufbereitungs- und Zulieferprozesse bildet dabei die Grundlage.

mehr
 

Verfasst am: 23 Juni 2018 08:45:00 | von: Roman Tillmann, www.rosenbaum-nagy.de

Abnahme der hohen Pflegegrade: Systematische Veränderung der Pflegegradstruktur und wie Sie darauf reagieren sollten

Tillmann Roman

Der rosenbaum-nagy-Pflegegrad-Benchmark untersucht die Veränderung der Pflegegradstruktur in vollstationären Einrichtungen. Im Jahr 2017 konnten über 170 Einrichtungen für die Teilnahme gewonnen werden, dies entspricht in etwa 14.000 vollstationären Plätzen. Eine der zentralen Erkenntnisse der Untersuchung ist, dass sich die Pflegegradstruktur in den Einrichtungen systematisch verschlechtert hat. Bei zwei Dritteln der teilnehmenden Einrichtungen hat sich die Pflegegradstruktur im Vergleich zur Überleitung verschlechtert, im Durchschnitt um 0,14 Pflegegrade. Lediglich bei einem Drittel ist sie konstant geblieben oder hat sich verbessert.

mehr
 

Verfasst am: 15 Mai 2018 17:21:00 | von: Roman Tillmann, www.rosenbaum-nagy.de

„Fix/Flex-Regelung“ für eingestreute Kurzzeitpflege in NRW – Wann sie für Träger interessant ist und wann nicht

Tillmann Roman

Am 21.03.2018 wurde im Grundsatzausschuss Kurzzeitpflege und vollstationäre Pflege NRW in Dortmund der Beschluss zur "Fix/Flex-Regelung" für eingestreute Kurzzeitpflege getroffen. Dieser sieht eine finanzielle Förderung der eingestreuten Kurzzeitpflege vor. Doch diese Besserstellung ist an die Bedingung geknüpft, dass einzelne vormals eingestreute Kurzzeitpflegeplätze in solitäre Kurzzeitpflegeplätze umgewandelt werden. Hierdurch soll die Versorgungssituation der Kurzzeitpflege (KZP) in NRW deutlich verbessert werden. 

mehr
 

Verfasst am: 9 Februar 2018 16:23:00 | von: Roman Tillmann, www.rosenbaum-nagy.de

Wie geht es nach den Pflegestärkungsgesetzen weiter?

Tillmann Roman

Mit dem jüngst veröffentlichten Koalitionsvertrag von CDU/CSU und der SPD sind richtungsweisende Entscheidungen der Politik für die Zukunft der Pflege getroffen worden. Im knapp 180 seitigen Koalitionsvertrag wurde immerhin auf zwei Seiten das Thema Pflege aufgegriffen.

mehr
 

Verfasst am: 9 Januar 2018 10:30:00 | von: Roman Tillmann, www.rosenbaum-nagy.de

Handlungsfähigkeit erhalten - Pflegesatzverhandlungen sorgfältig vorbereiten

Tillmann Roman

Seit gut einem Jahr sind die Pflegestärkungsgesetze in Kraft und es könnte das trügerische Zwischenfazit gezogen werden, dass die Branche den Systemwechsel im Großen und Ganzen gut überstanden hat. Trügerisch deshalb, weil es vielen Trägern auf den ersten Blick wirtschaftlich gut geht, die hierfür verantwortlichen Effekte unter Umständen aber von kurzfristiger Natur sind und langfristig durch bestehende Risiken überlagert werden können.

mehr
 
Facebook
11 Blog-Beiträge
zum Seitenanfang
Suchbegriff:

Hier bloggen die Experten:

Roman Tillmann, Diplom-Kaufmann, Geschäftsführender Partner
www.rosenbaum-nagy.de

Claudia Heim, Sozialmanagerin, Professionelles Pflege- und Qualitätsmanagement
www.claudiaheim.de

Kip Sloane, Fachberater bei der rosenbaum nagy unternehmensberatung GmbH
www.rosenbaum-nagy.de

Weitere Themen im Blog Pflege und Politik

Weitere Themen im Blog Recht